Kursangebote >> Demnächst >> N?ƒ¤chster Monat

Seite 1 von 9

freie Plätze Facebook, Whatsapp, YouTube, Twitter, Instagram, Tinder

(Papenburg, ab Fr., 2.3., 18.00 Uhr )

In diesem Workshop geht es darum, die digital vernetzte und schnelle Welt von Kids und Jugendlichen besser zu verstehen. Dabei erkläre ich Ihnen, worum es sich bei den vielen Apps und Netzwerken handelt. Zusammenhänge werden sichtbar gemacht und Fragen beantwortet. Ihre Erfahrungen werden mit einfließen.
Die Chancen und Risiken von Social Media werden hinterher klarer und verständlicher.

freie Plätze Islam in Deutschland

(Papenburg, ab Sa., 10.3., 10.00 Uhr )

In diesem Tageseminar werden wir uns mit der breiten Vielfalt muslimischen Lebens in Deutschland beschäftigen. Es gibt nicht "den" Islam, sondern viele verschiedene Lebensstile und Haltungen zu gesellschaftlichen Fragen. Es werden u.a. unterschiedliche innerislamische Ansätze zum Umgang mit einigen Koranversen und dem Begriff "Scharia" vorgestellt, die von einer zeitgemäßen Auslegung bis hin zu salafistischem Gedankengut reichen.
Die Veranstaltung bietet Informationen und Diskussionsgrundlagen für alle, die sich für aktuelle Entwicklungen des Islam in Deutschland interessieren. Ein Handout mit Materialien und weiterführenden Informationen wird verteilt.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Vielfalt statt, gefördert vom Bundesministerium des Inneren (BMI). Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 04961/ 922317.

Anmeldung möglich Erben und Vererben

(Papenburg, ab Mo., 12.3., 19.30 Uhr )

Viele Erbschaften werden durch die gesetzliche Erbfolge geregelt, die immer dann Anwendung findet, wenn der Verstorbene nicht oder nicht wirksam über seinen Nachlass verfügt hat. Wie kann ich besser vosorgen?
Der Vortrag gibt eine Einführung in die gesetzliche Erbfolge, das Pflichtteilsrecht und die gewillkürte Erbfolge durch Testament, Erbvertrag und Vermächtnis. Es werden Anregungen zur Wahl der richtigen Form und zur Erstellung von wirksamen und anfechtungssicheren Testamenten gegeben.

Anmeldung möglich Einführungskurs für ehrenamtliche rechtliche Betreuer

(Papenburg, ab Mo., 5.3., 19.30 Uhr )

Betreuung ist die gesetzliche Vertretung eines volljährigen Menschen, der aufgrund einer psychischen Erkrankung oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten nicht mehr oder nicht mehr vollständig erledigen kann. Diese verantwortungsvolle Aufgabe wird in vielen Fällen von Ehrenamtlichen übernommen.
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die eine ehrenamtliche Betreuung übernehmen möchten oder bereits übernommen haben und wird die Grundlagen der Tätigkeit erklären.
Der erste Teil beschäftigt sich mit dem Betreuungsverfahren und den Aufgaben und Pflichten der Betreuer. Der zweite Teil behandelt die Rechtsstellung des Betreuten, Krankheiten und Behinderungen, das Ende der Betreuung, Kontrolle der Betreuer, Haftung, Versicherung und Aufwandsentschädigung.

Anmeldung möglich Propolis - von der Gewinnung bis zur Vermarktung

(Papenburg, ab Mi., 14.3., 19.00 Uhr )

Bienen nutzen das Kittharz Propolis, um ihren Bienenstock und ihr Volk vor Krankheiten zu schützen. Die hochwirksamen Inhaltstoffe des Propolis, dessen chemische Formel bis heute nicht entschlüsselt werden konnte, können auch dem Menschen gegen Krankheitserreger und Entzündungen helfen. So stellt Propolis ein vielseitiges Mittel in der Hausapotheke dar, mit dem sich zahlreiche Gesundheitsbeschwerden behandeln lassen.
Propolis ist in der Medizin schwer im Kommen. Imker sollten frühzeitig das wertvolle Sammelgut der Bienen nutzen. Heute Abend erhalten Sie weitere Informationen und bekommen Tipps vom Fachmann.

freie Plätze Obstbaumschnitt

(Papenburg, ab Fr., 9.3., 18.00 Uhr )

In diesem Kurs erhalten Sie das Handwerkszeug zur zielgerichteten Pflege von Obstbäumen, damit diese im Frühjahr wieder in voller Blüte stehen. Folgende Themen werden behandelt: die biologischen Grundlagen des Obstbaumschnitts, Anlage und Pflege von Streuobstwiesen und Obstbaumbeständen, die Schnittführung bei Pflanzschnitt, Ertragsschnitt und Verjüngungsschnitt sowie der richtige Zeitpunkt.
Am Freitagabend findet eine theoretische Einführung in der VHS statt, der praktische Teil ist am Samstagvormittag von 9 bis 12 Uhr nach Absprache im Garten eines Teilnehmers.
Bitte am Samstag wetterfeste, robuste Kleidung und feste Schuhe tragen sowie vorhandenes Baumwerkzeug mitbringen.
Die Pädagogische Kinesiologie bietet Eltern, Erzieher/innen, Päd. Mitarbeiter/innen und Lehrkräften wertvolle Hilfen. Es werden Brain-Gym-Übungen erlernt, die die beiden Gehirnhälften aktivieren und koordinieren. In diesem Tagesseminar geht es um die Möglichkeit, unter Zuhilfenahme der Kinesiologie auf leicht erlernbare Weise Stress, Lern- und Verständnisprobleme zu lösen und zu vermeiden. Durch Anwendung best. kinesiologischer Techniken werden alle Sinne eingeschaltet, das Gehirnpotential wird effektiver genutzt, so dass eine verbesserte Konzentration ermöglicht wird. Die Lebensenergie wird in Fluss gehalten, innere Ruhe und Ausgeglichenheit erhöhen die Stresstoleranz und erleichtern das Lernen allgemein.
Die verbesserte Konzentration bedingt eine Steigerung der Kreativität und größere Fertigkeiten in der Lern- und Arbeitswelt. Durch gezielte Anwendung sind Erfolge bei Rechtschreibschwäche, mathematischem Denken und ADHS möglich. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine Decke und ca. 3,00 Euro für schriftliche Unterlagen mit.
Dieses Seminar ist vom LK Emsland als Fortbildung für Kindertagespflegepersonen anerkannt.

Anmeldung möglich Die motorische Entwicklung von Krippenkindern

(Papenburg, ab Sa., 3.3., 9.00 Uhr )

Die motorische Entwicklung von Krippenkindern ist besonders beeindruckend. In diesem Seminar geht es um die sensorische und motorische Entwicklung im Alter von 0-3 Jahren, in der das Kind das Fundament für seine spätere Lern- und Leistungsfähigkeit entwickelt. Somit ist es für eine Krippenfachkraft von besonderer Bedeutung, die physiologische Entwicklung eines Kindes zu kennen. Nach diesem Seminar können Sie Abweichungen von der physiologischen Entwicklung im Alltag erkennen, kennen mögliche Ursachen und bekommen alltagsnahe Fördermöglichkeiten, um das Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen. Die Zeit am Wickeltisch bietet eine wunderbare Ressource, um dem Kind in seiner Entwicklung zu helfen. Das Seminar basiert auf dem Konzept "Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung (PäPKi®)" von Dr. W. Bein-Wierzbinski.
Bitte bequeme Kleidung, Socken und eine große, möglichst bewegliche Puppe mitbringen.
Dieses Seminar ist vom LK Emsland als Fortbildung für Kindertagespflegepersonen anerkannt.

freie Plätze Bewegung ist der Motor für die Gehirnreifung

(Papenburg, ab Sa., 10.3., 9.00 Uhr )

Fragen wie: "Woran erkenne ich, ob mein Kind Hilfe benötigt?" oder "Wann ist mein Kind fit für die Schule?", werden durch das Seminar führen. Eltern und Erzieher/innen werden nach der Veranstaltung besser verstehen können, warum einigen Kindern manche Dinge einfach nicht so recht gelingen, wie man herausfindet, woran das liegt und was man dagegen tun kann. Warum sind einige Kinder so zappelig, andere eher verträumt, können sich nicht konzentrieren oder sind einfach nur langsam? Wie kommt es, dass manche von ihnen immer noch so große Schwierigkeiten haben, wenn es um das Erlernen der Stifthaltung geht? Warum laufen einige Kinder auf Zehenspitzen oder entwickeln eine eigenartige Sitzhaltung? Das Seminar basiert auf dem Konzept "Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung (PäPKi®)" von Dr. W. Bein-Wierzbinski.
Bitte bequeme Kleidung und Socken mitbringen.
Dieses Seminar ist vom LK Emsland als Fortbildung für Kindertagespflegepersonen anerkannt.
"The Work" hilft dabei, katastrophenartiges, trennendes und stressverursachendes Denken zu identifizieren und durch das Hinterfragen zu entwaffnen. Als einfaches Werkzeug der Selbsterkenntnis und Problembewältigung besteht es aus vier Fragen und Umkehrungen und setzt keinerlei Vorkenntnis voraus - jeder Mensch kann diesen Prozess durchlaufen. Es handelt sich um einen meditativen Prozess, der jeden Einzelnen zu seiner eigenen Wahrheit führen kann. Dadurch können wir erkennen, was es wirklich ist, was uns verletzt, traurig, wütend, enttäuscht oder gestresst sein lässt. "The Work" kann auf jeden Gedanken angewendet werden, der Ärger, Angst, Traurigkeit oder Frustration verursacht. Dieser einführende Workshop besteht aus einem kurzen theoretischen Teil, gefolgt von praktischen Übungen. Einmal erlernt, ist es möglich, den Prozess selbstorganisiert weiterzuführen.

Seite 1 von 9

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen