Kursangebote >> Demnächst >> Dieses Quartal

Seite 1 von 11

Anmeldung möglich Obstbaumschnitt

(Papenburg, ab Fr., 1.12., 18.00 Uhr )

In diesem Kurs erhalten Sie das Handwerkszeug zur zielgerichteten Pflege von Obstbäumen, damit diese im Frühjahr wieder in voller Blüte stehen. Folgende Themen werden behandelt: die biologischen Grundlagen des Obstbaumschnitts, Anlage und Pflege von Streuobstwiesen und Obstbaumbeständen, die Schnittführung bei Pflanzschnitt, Ertragsschnitt und Verjüngungsschnitt sowie der richtige Zeitpunkt.
Am Freitagabend findet eine theoretische Einführung in der VHS statt, der praktische Teil ist am Samstagvormittag von 9 bis 12 Uhr nach Absprache im Garten eines Teilnehmers.
Bitte am Samstag wetterfeste, robuste Kleidung und feste Schuhe tragen sowie vorhandenes Baumwerkzeug mitbringen.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Qualifizierung zum/zur Lerntherapeuten/-in

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Dieser Langzeitlehrgang richtet sich an Personen mit pädagogischer und/oder psycho-sozialer Erstausbildung, die lerntherapeutisch tätig werden möchten.
Inhalte:
- medizinische Grundlagen, 36 UStdn.
- Entwicklung eigener Ressourcen, 9 UStdn.
- Testverfahren, 18 UStdn.
- Förderprogramme, 36 UStdn.
- Vor- und Nachbereitung von Hospitationen / Grundlagen der Erstellung der Hausarbeit, 18 UStdn.
- sensorische Entwicklung, 9 UStdn.
- Spiele und Entspannung, 9 UStdn.
- Elternarbeit, 9 UStdn.
- Recht, 9 UStdn.
- Kolloquium, 9 UStdn
- Hospitationen
Am Ende des Lehrgangs steht eine schriftliche Hausarbeit im Umfang von ca. 20 Seiten sowie ein Kolloquium.
Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat der VHS'n Papenburg und Leer.
Zu einem unverbindlichen Infoabend wird zu gegebener Zeit eingeladen. Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel. 04961/9223-32.

freie Plätze Qualifizierungskurs für Kindertagespflege

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Die VHS Papenburg ist vom Landkreis Emsland beauftragt worden, bis Dezember 2017 in Kooperation mit den Familienzentren St. Amandus in Aschendorf und St. Nikolaus in Rhede einen Qualifizierungskurs in Kindertagespflege durchzuführen. Der Kurs wendet sich an Frauen und Männer jeden Alters, die Freude am Umgang mit Kindern haben und an einer Tätigkeit als Tagespflegeperson interessiert sind. Unterrichtet wird nach dem bundesweit anerkannten Lehrgangskonzept des DJI (Deutsches Jugend-Institut).
Inhalte:
- Tagespflege
- die Perspektiven der Tagespflegeperson, der Kinder und der Eltern
- Entwicklungsbeobachtung
- Betreuung
- Erziehung, Bildung
- Kooperation und Kommunikation zwischen Eltern und Tagespflegeperson
- Arbeitsbedingungen der Tagespflegeperson
Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab; die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat. Es wird eine unverbindliche Interessentenliste geführt. Zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung am Dienstag, 14.11.2017, 19 Uhr in der Villa, wird eingeladen.
Nähere Auskünfte erteilt Frau Wagner, Tel.: 04961/9223-52.

Anmeldung möglich Selbsthilfe bei Ängsten und Depressionen

(Papenburg, ab Do., 23.11., 19.30 Uhr )

Ängste und Depressionen sind ein immer häufiger anzutreffendes Krankheitsbild. Unser Denken hat jedoch einen großen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen, verhalten und körperlich reagieren.
Unsere Einstellungen, die für unsere momentanen Probleme verantwortlich sind, haben wir uns in der Vergangenheit - insbesondere in der Kindheit - angeeignet. Wir können diese blockierenden Einstellungen im Hier und Jetzt ändern und so anders fühlen und verhalten.
In dem Vortrag werde ich die zehn häufigsten negativen Einstellungen darstellen und Lösungen aufzeigen. Der Schwerpunkt des Vortrags liegt in der Bewusstmachung und Veränderung blockierender und irrationaler Bewertungen und Ansichten. Ziel des Vortrages ist es, dass die Zuhörenden in die Lage versetzt werden, irrationale und blockierende Einstellungen zu erkennen und diese durch hilfreiche Gedanken zu ersetzen.
Sie lernen quasi Ihr eigener Psychologe zu sein.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Sun Trip - Per Solar-Tandem nach Kasachstan

(Papenburg, ab Do., 7.12., 20.00 Uhr )

Im Sommer 2015 haben sich beiden Referenten auf ein abgefahrenes Abenteuer eingelassen: Im Zuge des "Sun Trip", einer Rallye für Solarstrom-betriebene E-Bikes, ging es in 77 Tagen auf 8.000 Kilometer durch 12 Länder. Auf eigene Faust und ohne Begleit-Team radelten sie mit ihrem aufsehenerregenden Solar-Tandem von Österreich ins ferne Kasachstan. Steckdosen waren tabu, die Route frei wählbar, verrückte Abenteuer inklusive.
Wie schafft man es, ohne ausreichendes Wissen ein Solar-Tandem zu entwickeln? Was macht man als Sonnenradler bei tagelangen Schlechtwetterperioden in Griechenland und der Türkei? Wie geht man damit um, wenn man mitten im zentralanatolischen Hinterland eine irreparable Panne hat? Was tun, wenn eine wichtige Fährverbindung nach Russland plötzlich nicht mehr existiert? Oder wenn einem in der kasachischen Steppe ein 150 Kilo schwerer, herrenloser LKW-Reifen entgegenrollt?
In gewohnt humorvoller und kurzweiliger Weise nehmen uns die beiden mit auf ihr nachhaltiges E-Tandem-Abenteuer nach Zentralasien. Erleben Sie hautnah atemberaubende Landschaften, pulsierende Städte, skurrile Begegnungen. Bei Regen, Wind und Sonnenschein, durch dick und dünn - bis tief hinein in die flirrende Hitze der unendlichen kasachischen Steppe.
Zielgruppe:
Geschäftsführer / Inhaber von mittelständischen Unternehmen, kfm. Leiter und Leiter Rechnungswesen. Voraussetzung sind Grundlagenkenntnisse in der Buchhaltung.
Um Bilanz und GuV besser verstehen zu können, erhalten die Teilnehmenden in Teil I des Seminars "Wie liest man eine Bilanz?" einen Überblick über die Instrumente der Bilanzanalyse. Ausgewählte Kennzahlen und deren Interpretation sollen zur besseren Beurteilung der Unternehmenslage und zur Vorbereitung von Entscheidungen führen.
Seminarprogramm:
- Grundlagen zur Buchhaltung
- Gesetzliche Grundlagen
- Aufbereitung der Zahlenwerte
- Grundlagen der Bilanzanalyse/Kennzahlensystem

freie Plätze Bilanzbuchhalter/-in (IHK) in Leer

(Papenburg, ab Mi., 18.10., 18.30 Uhr )

Ziel: Beherrschung sämtlicher Buchhaltungs- und Bilanzierungsverfahren, der externen Rechnungslegung durch Steuer- und Handelsbilanz sowie der kurzfristigen Erfolgsrechnung. Interpretation und Auswertung des Zahlenwerkes für Planungs- und Kontrollentscheidungen der Geschäftsführung.
Vorwissen: Zur Prüfung zugelassen ist, wer
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer vorgeschriebenen Ausbildungszeit von drei Jahren und danach eine 3-jährige kaufmännische Berufspraxis überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen oder
2. eine mit Erfolg abgelegtes Wirtschaftsstudium an einer Hochschule und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen oder
3. eine mindestens sechsjährige Berufspraxis überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen nachweist.
Inhalte:
- Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
- Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
- Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen
- Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
- Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
- Ein internes Kontrollsystem sicherstellen
- Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

Informationsabend: Montag, 04.09.2017, 18:30 Uhr in Leer, Haneburg, Festsaal
Der Unterricht findet 2 x pro Woche, montags und mittwochs, von 18:30 bis 21:30 Uhr, sowie vierwöchig samstags von 08:30 bis 15:00 Uhr (nach Bedarf) statt.
Unterrichtsstunden: ca. 900
Fördermöglichkeiten: Eine Förderung über das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Meister-BAföG) ist möglich.
Anmeldung und Beratung 04961/9223-33 (Horst Griepenburg)

Anmeldung möglich Buchführung - Finanzbuchhalter/in

(Papenburg, ab Di., 17.10., 19.00 Uhr )

Grundlagenwissen - Abschlusstechniken - spezielle Sachfragen im Bereich Abschreibungen - zeitliche Abgrenzungen - Abschreibungen auf Forderungen - Wertberichtigung und Forderungen - Rückstellungen - Gewinnverwendung u.a.
Der Kurs findet 2 x wöchentlich, dienstags und donnerstags, statt und umfasst 21 Kurstermine. Anschließend findet an einem Samstag (vsl. 13.01.2018) die Prüfung statt.

Anmeldung möglich Fachkraft Lohn- und Gehaltsabrechnung (Theorie)

(Papenburg, ab Mo., 23.10., 18.30 Uhr )

Zielgruppe:
- Beschäftigte, die eine Tätigkeit im Rahmen der Personalsachbearbeitung anstreben
- Nichtbeschäftigte mit der Absicht der Ein-/Wiedereingliederung in das Erwerbsleben
- Selbständige (bzw. Angehörige) in Klein-/Mittelbetrieben, die in der Lohn- und Gehaltsabrechnung des eigenen Betriebes arbeiten wollen.
Inhalte:
- Lohnkonto, Lohnsteuerkarte, Steuerklassen, Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag
- Pauschalierung der Lohn- und Kirchensteuer, Lohnsteuer-Jahresausgleich
- aufzeichnungspflichtige Tatbestände in der Sozialversicherung, Beurteilung der Versicherungspflicht/-freiheit, Beitragsberechnung, Meldeverfahren
- Geringfügig und kurzfristig Beschäftigte, Geringverdiener, Beschäftigte im Niedriglohnbereich
- einfache Abrechnungen für Lohn- und Gehaltsempfänger unter Berücksichtigung der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Bestimmungen
- Abrechnungen mit steuerfreien Bezügen, Mutterschutz, geldwerte Vorteile, sonstige Bezüge, Zukunftssicherungsleistungen, Teilzeitbeschäftigungen, Entgeltfortzahlungen, Dienstreisen, Abfindungen, Teillohnzahlungszeiträume
- gesetzlicher Urlaubsanspruch
- gesetzliche Kündigungsfristen
Der Kurs findet 2 x wöchentlich, montags und mittwochs, statt.
Einstieg und Wiederauffrischung für jedermann.
Der Lehrgang bietet Neueinsteigern (z.B. Existenzgründern) den Einstieg in die Buchführung und ist außerdem als Unterstützung für Auszubildende in dem Fach "Buchführung" geeignet.
Zielgruppe: Alle, die neu in die Buchhaltung einsteigen oder vorhandenes Wissen auffrischen wollen.
Inhalt: Theoretische Einführung mit praktischen Beispielen über Inventar und Inventur zur Bilanz, Buchen von Geschäftsfällen in Bestands- und Erfolgskonten insbesondere Wareneinkauf inkl. Skonto, Nachlässe und Rücksendungen, Berücksichtigung der umsatzsteuerrechtlichen Bestimmungen sowie Zusammenhang zwischen Haupt- und Nebenbüchern (Debitoren / Kreditoren).
Im Kurs ist ein EDV-Termin mit einem Einblick in das Buchhaltungsprogramm Lexware vorgesehen.

Seite 1 von 11

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen