Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Berufl. Fortbildung im Gesundheitsbereich

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Umgang mit Sterbenden in der Betreuung" (Nr. D100112.0P) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Heilpraktiker/in Psychotherapie - Intensivkurs

(Papenburg, ab Fr., 22.9., 15.30 Uhr )

Während "große" Heilpraktiker die Erlaubnis besitzen, ihre Patienten körperlich und psychotherapeutisch zu behandeln, dürfen Heilpraktiker für Psychotherapie ausschließlich psychische Störungen diagnostizieren, lindern und heilen. Ohne das erfolgreiche Ablegen der Überprüfung ist lediglich Beratung erlaubt.
Der Kurs richtet sich an alle, die heilkundlich tätig sein möchten und kein ausreichendes Vorwissen auf dem Gebiet der Psychologie und Psychotherapie haben. Darüber hinaus ist der Kurs gut geeignet für Personen, die in einem pädagogischen oder sozialen Beruf arbeiten und hierfür ihr psychologisches Wissen und ihre Kompetenzen vertiefen möchten.
Dieser Intensivkurs vermittelt sehr kompakt und systematisch strukturiert das gesamte prüfungsrelevante Wissen für die amtliche Überprüfung. Er umfasst 72 Unterrichtsstunden, verteilt auf vier Wochenenden. Die genauen Termine: 22./23.09.2017, 27./28.10.2017, 24./25.11.2017 und 19./20.01.2018, jeweils freitags von 15.30 bis 21.30 Uhr und samstags von 09.00 bis18:00 Uhr.
Ein umfassendes Unterrichtsskript wird zur Verfügung gestellt und ist in der Gebühr enthalten.
Bitte beachten Sie den Infoabend am Donnerstag, 03. August 2017, um 18 Uhr in der VHS. Eine Anmeldung ist dafür erforderlich.
Anmeldung, Information und Beratung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Psychologie und Beratung (vhsConcept)

(Papenburg, ab Mo., 29.1., 19.00 Uhr )

An diesem Abend werden Sie über den geplanten Lehrgang informiert, der am 16. Februar 2018 beginnen wird.
Eine Anmeldung zu dem Infoabend ist erforderlich. Interessenten werden gerne in die unverbindliche Interessentenliste aufgenommen. Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Psychologie und Beratung (vhsConcept)

(Papenburg, ab Fr., 16.2., 15.45 Uhr )

Zu einem kompetenten Umgang mit Menschen gehören neben fachlicher Kompetenz im jeweiligen Arbeitsfeld vor allem auch psychologische und kommunikative Fähigkeiten. Dieser Lehrgang bietet Menschen, die beraterisch tätig sind oder tätig werden wollen, die Möglichkeit, ihr Verständnis für seelische Zusammenhänge sowie ihre Beratungs- und Gesprächskompetenz zu verbessern.
Angesprochen sind Menschen, die im Ehrenamt oder im Beruf in der Beratung, Erziehung, Therapie, Pflege oder im psychosozialen Arbeitsfeld tätig sind oder sich in der Gemeindearbeit bzw. in Selbsthilfegruppen usw. engagieren.
Folgende Themenkomplexe werden u.a. behandelt: Rechtsfragen, psychische Motivation und Beratung, Kommunikation, Psychopharmaka, Therapieformen und Beratungspraxis.
Der Lehrgang umfasst 180 Unterrichtsstunden in neun Monaten. Unterricht ist an 8 Wochenenden in Papenburg und in Leer, jeweils freitags von 15.45 bis 22 Uhr und samstags von 9 bis 22 Uhr. Die genauen Termine: 16./ 17.02.; 02./ 03.03.; 06./ 07.04.; 25./ 26.05.; 22./ 23.06.; 10./11.08.; 07/ 08.09. und 19./ 20.10.2018 sowie das Abschlusskolloquium am 29.10.2018, von 16 bis 19 Uhr.
Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat von vhsConcept vom Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. bescheinigt.
Bitte beachten Sie den Infoabend am Montag, 29. Januar 2018, um 19 Uhr in der VHS Papenburg. Eine Anmeldung ist dafür erforderlich.
Information, Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/ 9223-31.

auf Warteliste Umgang mit Sterbenden in der Betreuung

(Papenburg, ab Sa., 4.11., 9.00 Uhr )

Das Seminar soll Impulse im Umgang mit Tod und Sterben setzen: Wie gehe ich mit Sterben und Tod in der Betreuung um? Welche unterschiedlichen Sichtweisen zum Tod und Sterben gibt es? Der Kurs wird die Bedürfnisse der Teilnehmenden berücksichtigen. Es geht in dieser Fortbildung auch um die Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod. Bitte Schreibutensilien und Imbiss für die Pausen mitbringen.
Das Seminar wird mit 16 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Nachqualifizierung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI (früher §87b) bescheinigt.

auf Warteliste Depression und Demenz

(Papenburg, ab Sa., 20.1., 9.00 Uhr )

Wer die Grundlagen der Depression und der Demenz versteht, kann auch die Situation der Betroffenen nachvollziehen. Nur so kann eine gelungene Kommunikation stattfinden, die nicht nur für die erkrankten Personen, sondern auch für die Pflegenden und Betreuungskräfte hilfreich ist.Betreuungskräfte aus dem ambulanten Dienst und aus dem privaten Bereich sind ebenfalls herzlich eingeladen. Bitte Schreibutensilien und Imbiss für die Pausen mitbringen.
Das Seminar wird mit 16 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Nachqualifizierung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI (früher §87b) bescheinigt.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen