Integrationsunterstützung für Bürgerinnen und Bürger mit Migratonshintergrund

Berufsbezogene Sprachförderung

Fachliche und sprachliche Qualifizierung für Menschen mit Migrationshintergrund.
Die „Berufsbezogene Sprachförderung" ist ein ESF-Projekt, in dem Personen mit Migrationshintergrund gefördert werden können, die einer sprachlichen und fachlichen Qualifizierung für den Arbeitsmarkt bedürfen.

Die Maßnahme besteht aus folgenden Komponenten:

- Deutschunterricht
- Qualifizierung mit den drei Teilen:

  • Fachunterricht
  • Praktikum
  • Betriebsbesichtigungen

Das Projekt umfasst 730 UE und dauert ca. 6 Monate.

Katharina Morasch.

Telefon: 04961 9223-39

E-Mail: katharina.morasch@vhs-papenburg.

Einbürgerungstests

Für die Einbürgerung muss grundsätzlich eine Deutsch-Sprachprüfung auf dem Niveau B1 und ein Einbürgerungstest bzw. der neue Test "Leben in Deutschland" abgelegt und bestanden werden.

Integrationskurse

Die VHS Papenburg gGmbH ist akkreditierte Trägerin für Integrationskurse nach dem Aufenthaltsgesetz und hat in Papenburg bereits zahlreiche Kurse erfolgreich durchgeführt.[mehr]

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen