< Karriere auch ohne Studium
08.08.2018 13:06 Alter: 7 days

„Sie stoßen in eine richtige Marktlücke“

Volkshochschule Papenburg verabschiedet Wirtschaftsfachwirte (IHK)


PAPENBURG Strahlende Mienen in der Volkshochschule Papenburg: 12 Fortbildungsabsolventen haben ihre Prüfung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) jetzt bei der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg bestanden und ihre Abschlusszertifikate erhalten. Damit ist der zweijährige Lehrgang der VHS, der die Teilnehmenden in rund 650 Unterrichtsstunden berufsbegleitend in den Abendstunden auf die Abschlussprüfung vor der IHK vorbereitet hat, beendet.

 

„Die Zeit des gemeinsamen Lernens hat sich gelohnt. Sie stoßen in eine richtige Marktlücke“, sagte VHS-Fachbereichsleiterin Franziska Hähnlein mit Blick auf den steigenden Fachkräftebedarf der Unternehmen. Gemeinsam mit Horst Griepenburg, der den Kurs planend und organisatorisch begleitete, gratulierte sie den erfolgreichen Absolventen und Absolventinnen.

 

Ihr Dank galt auch den Dozentinnen Tanja Saathoff, Katrin Blümel, Katja Lampe und Verena Book sowie den Dozenten Matthias Fecht, Thorsten Löffler und Maik Schwecherl. „Ihr Engagement, die Lehrinhalte praxisnah und mit viel Lernfreude zu vermitteln und die Leistungsbereitschaft der Kursteilnehmenden haben ein hervorragendes Prüfungsergebnis bewirkt.“ Die Dozentin Tanja Saathoff, die außerdem Prüfungsausschussvorsitzende der IHK ist, freute sich mit den Lehrgangsteilnehmern: „Sie haben mit viel Fleiß und Ehrgeiz ihr Ziel erreicht und hervorragende Ergebnisse erzielt.“

 

Der Lehrgang Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) bereitet auf die IHK Prüfung vor und ist für alle Personen geeignet, die kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten ausüben. Die Kombination aus Berufserfahrung und praxisnaher Fortbildung befähigt zur Arbeit an qualifizierten Sachaufgaben und bildet den Grundstein zur Übernahme von Führungspositionen. Die Besonderheit dieses Abschlusses ist die branchenübergreifende Stoffvermittlung. Mit dem Absolvieren dieser Aufstiegsfortbildung wachsen die Karrierechancen: mehr Verantwortung im Betrieb, mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt und natürlich mehr Einkommen.

 

Für einen neuen Lehrgang ab Frühjahr 2020 führt die VHS Papenburg eine Interessentenliste. Nähere Auskünfte erteilt VHS-Fachbereichsleiterin Franziska Hähnlein unter Tel. 04961/9223-57. Der Lehrgang ist ausführlich unter www.vhs-papenburg.de (Aufstiegsfortbildungen) beschrieben.

 

Bildunterschrift:

Ihre Zertifikate erhalten haben: Sven Bade (Leer), Jennifer Freericks (Westoverledingen), Sara Fresenborg (Rhauderfehn), Meike Harms (Moormerland), Anna Kehlmann (Weener), Stefan Robin (Renkenberge), Kristine Schröder (Leer-Bingum), Nina Schnieders, Britta Haßler, André Schulte, Natalie Ochs und Stephanie Rössing (alle Papenburg).


VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen