Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Gesundheit und Wohlbefinden

Seite 1 von 3

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Heilpraktiker/in - Infoabend

(Papenburg, ab Mo., 23.11., 19.30 Uhr )

Heilpraktiker werden - das ist der große Wunsch von mittlerweile immer mehr Menschen, denn schonende Naturheilverfahren und ganzheitliche Medizin rücken stärker ins Bewusstsein vieler Menschen.
Wer die Heilkunde ausüben will und nicht Mediziner/in ist, braucht nach dem Heilpraktikergesetz eine Zulassung. Diese Zulassung erfolgt über eine schriftliche und eine mündliche Prüfung vor einem Gutachterausschuss.
Mit dem Lehrgang werden Sie auf die amtsärztliche Überprüfung vorbereitet. Die Inhalte orientieren sich an der „Richtlinie zur Durchführung des Verfahrens zur Erteilung einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz“. Zu den Themen gehören unter anderem Physiologie und Anatomie, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde. Der Lehrgang beinhaltet dazu auch praktische Übungen und Prüfungssimmulationen.
Die Gesamtdauer beträgt 2½ Jahre mit 480 Unterrichtsstunden. Der Unterricht findet jeweils an einem Wochenende im Monat statt - geplant ist entweder immer das erste oder immer das letzte Wochenende im Monat zu nehmen. Für die Teilnahme benötigen Sie keine medizinische Vorbildung, aber ein großes Interesse an der alternativen Heilkunde.
Die Lehrgangsleitung hat Birgit Lübbermann-Gabriel, Krankenschwester und selbstständige Heilpraktikerin mit eigener Praxis.
Interessierte können sich unverbindlich auf die Interessentenliste setzen lassen. Information, Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel.: 04961/ 9223-31 oder Mail: eva-maria.samsen@vhs-papenburg.de.

Anmeldung möglich Heilpraktiker/in Psychotherapie - Infoabend

(Papenburg, ab Mi., 7.10., 18.00 Uhr )

An diesem Abend informiert die Dozentin über den geplanten Vorbereitungskurs auf die amtsärztliche Überprüfung Heilpraktiker/in für Psychotherapie ab 27. November 2020 (siehe KursNr. 202300040P) . Interessenten werden gerne in die unverbindliche Interessentenliste aufgenommen. Eine Anmeldung zum Infoabend ist erforderlich.
Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Heilpraktiker/in Psychotherapie - Intensivkurs

(Papenburg, ab Fr., 27.11., 15.30 Uhr )

Während "große" Heilpraktiker die Erlaubnis besitzen, ihre Patienten körperlich und psychotherapeutisch zu behandeln, dürfen Heilpraktiker für Psychotherapie ausschließlich psychische Störungen diagnostizieren, lindern und heilen. Ohne das erfolgreiche Ablegen der Überprüfung ist lediglich Beratung erlaubt.
Für die Berufsausübung des Berufes Heilpraktiker/in für Psychotherapie ist zum einen die bestandene Überprüfung, zum anderen eine eigenständig erlernte Psychotherapiemethode Voraussetzung.
Dieser Intensivkurs richtet sich an alle, die heilkundlich tätig sein möchten und kein ausreichendes Vorwissen auf dem Gebiet der Psychologie und Psychotherapie haben. Darüber hinaus ist der Kurs gut geeignet für Personen, die in einem pädagogischen oder sozialen Beruf arbeiten und hierfür ihr psychologisches Wissen und ihre Kompetenzen vertiefen möchten.
Der Intensivkurs vermittelt kompakt und systematisch strukturiert das gesamte prüfungsrelevante Wissen für die amtliche Überprüfung. Er umfasst 90 Unterrichtsstunden, verteilt auf fünf Wochenenden. Ein umfassendes Unterrichtsskript wird zur Verfügung gestellt und ist in der Gebühr enthalten.
Die genauen Termine: 27./28.11.2020, 05./06.03.2021, 28./29.05.2021,09./10.07.2021 und 20./21.08.2021,, jeweils freitags von 15.30 bis 21.30 Uhr und samstags von 09.00 bis18:00 Uhr.
Eine Förderung des Lehrgangs über den Prämiengutschein ist möglich, Infos unter http://www.bildungspraemie.info/. Bitte rechtzeitig informieren.
Für die Fortbildung gibt es ein extra Anmeldeformular! Beratung und Anmeldungen: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

auf Warteliste Umgang mit Depressionen

(Papenburg, ab Sa., 10.10., 9.00 Uhr )

Antriebslosigkeit, Traurigkeit, Schlafstörungen oder Aggressionen. Depressionen haben viele Gesichter und insbesondere in helfenden Berufen benötigen Fachkräfte spezifisches Fachwissen für den Umgang mit depressiven Symptomen. Doch wie sind Depressionen zu erkennen, wo unterscheiden sie sich von normalen Reaktionen auf belastende Lebensumstände, und welche Interventionen sind in Pflege und Betreuung möglich? Ausgehend von systemischen Erklärungsmodellen, erlernen wir in diesem Seminar Depressionen zu erkennen und ressourcenorientierte Interventionen einzuleiten oder weiterführende therapeutische Hilfe zu vermitteln. Fälle aus der eigenen Praxis sind erwünscht.
Dieses Seminar wendet sich an Fachkräfte aus Betreuung und Pflege sowie sozialen Berufen. Die Teilnahme wird mit 10 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Fortbildung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI bescheinigt.

Anmeldung möglich Umgang mit Ängsten und Angststörungen

(Papenburg, ab Sa., 5.12., 9.00 Uhr )

Angst ist eine zentrale Emotion des menschlichen Lebens und beeinflusst Verhalten, Wahrnehmung und soziale Interaktion maßgeblich. Gerade in Pflege und Betreuung sind Helfer/innen immer wieder mit eigenen Ängsten und den Ängsten der Klient/-innen konfrontiert, aber auch in anderen helfenden Berufen müssen Fachkräfte adäquat mit Angst umgehen können. Krankheit, Sorge oder Ungewissheit können belasten und zu extremen Gefühlsausbrüchen führen.
In diesem Seminar werden wir Einblicke in die neurobiologischen und sozialen Einflüsse gewinnen, den professionellen Umgang mit Angst erlernen sowie Interventionsmöglichkeiten einüben, um Ängsten ressourcenorientiert begegnen zu können.
Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus Betreuung und Pflege sowie sozialen Berufen. Die Teilnahme wird mit 10 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Fortbildung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI bescheinigt.

Anmeldung möglich Progressive Muskelentspannung

(Papenburg, ab Mo., 14.9., 19.30 Uhr )

Wenn Hektik, Zeitnot, Unruhe oder Leistungsdruck unser Leben bestimmen, führt dies irgendwann zu körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen. Im Alltag zu entspannen ist eine Kunst, die Sie mit der Methode der Progressiven Muskelentspannung erlernen können. Durch das Anspannen und Entspannen der jeweiligen Muskelgruppen und gleichzeitiger Konzentration darauf, erleben Sie eine tiefe Entspannungsreaktion auf der muskulären und vegetativen Ebene. Durch regelmäßiges Üben können Sie jederzeit und überall (am Arbeitsplatz, im Zug etc.) bewusst einen Zustand körperlich-seelischer Ausgeglichenheit herstellen.

freie Plätze Progressive Muskelentspannung

(Papenburg, ab Mo., 23.11., 19.30 Uhr )

Wenn Hektik, Zeitnot, Unruhe oder Leistungsdruck unser Leben bestimmen, führt dies irgendwann zu körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen. Im Alltag zu entspannen ist eine Kunst, die Sie mit der Methode der Progressiven Muskelentspannung erlernen können. Durch das Anspannen und Entspannen der jeweiligen Muskelgruppen und gleichzeitiger Konzentration darauf, erleben Sie eine tiefe Entspannungsreaktion auf der muskulären und vegetativen Ebene. Durch regelmäßiges Üben können Sie jederzeit und überall (am Arbeitsplatz, im Zug etc.) bewusst einen Zustand körperlich-seelischer Ausgeglichenheit herstellen.

freie Plätze Entspannung in der Schwangerschaft

(Papenburg, ab Do., 26.11., 19.30 Uhr )

In der Schwangerschaft erbringt Ihr Körper Höchstleistung - körperlich und mental. Es ist deshalb besonders wichtig, dass Sie sich genügend Zeit für Pausen und Entspannung nehmen.
Die Kombination dieses Kurses mit geführten Meditationen und Fantasiereisen, Atem- und Achtsamkeitsübungen sowie Entspannungsübungen ist die perfekte Zusammenstellung zum Wohlfühlen, Entspannen und zur Vorbereitung auf die Geburt. Genießen Sie die besondere Zeit der Schwangerschaft und gönnen Sie sich und Ihrem Baby etwas Gutes! Die Übungen können auch im Sitzen durchgeführt werden.
Dieser Kurs ist kein Ersatz für einen klassischen Geburtsvorbereitungskurs, sondern als Ergänzung zu sehen.

auf Warteliste Duft-Qigong

(Papenburg, ab Mo., 7.9., 19.30 Uhr )

Große Wirkung durch einfache Übungen. Duft-Qigong ist eine sanfte Methode zur Entspannung und zur Harmonisierung des Körpers. Es ist sehr einfach zu erlernen und auszuführen. Die Übungen helfen, Blockaden zu lösen und regen den Energiefluss in unserem Körper an. Nur wenn die Energie frei fließen kann, ist der Mensch gesund.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Qigong

(Papenburg, ab Mo., 26.10., 19.30 Uhr )

Qigong ist eine jahrtausendalte Heilkunst zur Aktivierung der Lebensenergie, die sich aus verschiedenen Aspekten zusammensetzt. So spielen Atmung, Aufmerksamkeit und Bewegung eine wichtige Rolle, sie entspannen Körper und Geist. Eine Methode, die geeignet ist, den Gesundheitszustand und das Wohlbefinden vieler Menschen zu verbessern. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt wir sind. Lust bekommen? Interesse geweckt?

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen