Kursangebote >> Kursbereiche >> Pädagogik >> Persönlichkeit

Seite 1 von 2

freie Plätze Lösungsorientierte Beratung

(Papenburg, ab Fr., 5.11., 9.00 Uhr )

Die lösungsorientierte Beratung wurde in den frühen achtziger Jahren von Steve de Shazer und Inso Kim Berg entwickelt. Der lösungsorientierte Ansatz ist ein stark ressourcenorientiertes Handlungsmodell zur Gesprächsführung in verschiedensten Berufsfeldern. In diesem Seminar lernen Sie die Philosophie und methodischen Konzepte der lösungsorientierten Beratung kennen, um sie dann in der Praxis wirkungsvoll zur Anwendung zu bringen. Dazu werden wir neben der Arbeit an Fällen auch Zeit haben, unsere eigenen Ressourcen zu stärken.
Inhalte:
- Theoretische Grundlagen der lösungsorientierten Beratung
- Lösungsorientierte Fragetechniken
- Ressourcenorientierte Interventionen
- Gestaltung von Beratungsprozessen mit unterschiedlichen Zielgruppen
- Selbstfürsorge für Berater*innen

freie Plätze Best Practice in der sozialen Arbeit

(Papenburg, ab Fr., 3.12., 9.00 Uhr )

Dieses Seminar soll Berufseinsteiger*innen und alten Hasen die Möglichkeit geben das eigene Methodenrepertoire aufzufrischen und zu erweitern. Auf Basis einer integrativen Haltung soll ein umfassender Überblick über Methoden und Konzepte der sozialen Arbeit gegeben werden, um dann zu erkunden, wie diese durch Innovationen und digitale Ressourcen ergänzt werden können. Der Fokus liegt dabei auf Strategien aus personenzentrierten, systemischen, verhaltenstheoretischen, psychodynamischen und körperorientierten Konzepten. Zugleich wird Bezug zur aktuellen Forschung und gesellschaftlichen Entwicklung hergestellt. Im moderierten Austausch sollen die Erfahrungswerte der Teilnehmenden genutzt und multiprofessionelle Zugänge geschaffen werden, um integratives Lernen und einen Praxistransfer zu ermöglichen.
Inhalte:
- Digitale Methoden und Konzepte in der sozialen Arbeit
- Integrative Gesprächsführung und Fragetechnik
- Best and Worst Practice Strategien
- Integratives Lernen in der Praxis der sozialen Arbeit
- Methodenschule vom Einzelsetting bis zur Großgruppenveranstaltung
Dieses Seminar setzt die Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Reflexion der eigenen Rolle voraus.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Heilpraktiker/in - Infoabend

(Papenburg, ab Mo., 4.10., 19.30 Uhr )

Heilpraktiker werden - das ist der große Wunsch von mittlerweile immer mehr Menschen, denn schonende Naturheilverfahren und ganzheitliche Medizin rücken stärker ins Bewusstsein vieler Menschen.
Wer die Heilkunde ausüben will und nicht Mediziner/in ist, braucht nach dem Heilpraktikergesetz eine Zulassung. Diese Zulassung erfolgt über eine schriftliche und eine mündliche Prüfung vor einem Gutachterausschuss.
Mit dem Lehrgang werden Sie auf die amtsärztliche Überprüfung vorbereitet. Die Inhalte orientieren sich an der „Richtlinie zur Durchführung des Verfahrens zur Erteilung einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz“. Zu den Themen gehören unter anderem Physiologie und Anatomie, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde. Der Lehrgang beinhaltet dazu auch praktische Übungen und Prüfungssimmulationen.
Die Gesamtdauer beträgt 2½ Jahre mit 480 Unterrichtsstunden. Der Unterricht findet jeweils an einem Wochenende im Monat statt - geplant ist entweder immer das erste oder immer das letzte Wochenende im Monat zu nehmen. Für die Teilnahme benötigen Sie keine medizinische Vorbildung, aber ein großes Interesse an der alternativen Heilkunde.
Die Lehrgangsleitung hat Birgit Lübbermann-Gabriel, Krankenschwester und selbstständige Heilpraktikerin mit eigener Praxis.
Interessierte können sich unverbindlich auf die Interessentenliste setzen lassen. Information, Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel.: 04961/ 9223-31 oder Mail: eva-maria.samsen@vhs-papenburg.de.

auf Warteliste Heilpraktiker/in Psychotherapie - Infoabend

(Papenburg, ab Mi., 22.9., 18.00 Uhr )

An diesem Abend informiert die Dozentin über den geplanten Vorbereitungskurs auf die amtsärztliche Überprüfung Heilpraktiker/in für Psychotherapie ab 19. November 2021 (siehe Kurs-Nr. 211300090P) . Interessenten werden gerne in die unverbindliche Interessentenliste aufgenommen. Eine Anmeldung zum Infoabend ist erforderlich. Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Heilpraktiker/in Psychotherapie - Intensivkurs

(Papenburg, ab Fr., 19.11., 15.30 Uhr )

Während "große" Heilpraktiker die Erlaubnis besitzen, ihre Patienten körperlich und psychotherapeutisch zu behandeln, dürfen Heilpraktiker für Psychotherapie ausschließlich psychische Störungen diagnostizieren, lindern und heilen. Ohne das erfolgreiche Ablegen der Überprüfung ist lediglich Beratung erlaubt.
Für die Berufsausübung des Berufes Heilpraktiker/in für Psychotherapie ist zum einen die bestandene Überprüfung, zum anderen eine eigenständig erlernte Psychotherapiemethode Voraussetzung.
Dieser Intensivkurs richtet sich an alle, die heilkundlich tätig sein möchten und kein ausreichendes Vorwissen auf dem Gebiet der Psychologie und Psychotherapie haben. Darüber hinaus ist der Kurs gut geeignet für Personen, die in einem pädagogischen oder sozialen Beruf arbeiten und hierfür ihr psychologisches Wissen und ihre Kompetenzen vertiefen möchten.
Der Intensivkurs vermittelt kompakt und systematisch strukturiert das gesamte prüfungsrelevante Wissen für die amtliche Überprüfung. Er umfasst 90 Unterrichtsstunden, verteilt auf fünf Wochenenden. Ein umfassendes Unterrichtsskript wird zur Verfügung gestellt und ist in der Gebühr enthalten.
Die genauen Termine: 19./20.11.2021, 11./12.02.2022, 06./07.05.2022, 08./09.07.2022 und 02./03.09.2022,, jeweils freitags von 15.30 bis 21.30 Uhr und samstags von 09.00 bis18:00 Uhr.
Eine Förderung des Lehrgangs über den Prämiengutschein ist möglich, Infos unter http://www.bildungspraemie.info/. Bitte rechtzeitig informieren.
Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

fast ausgebucht Sexualität - ein Thema für die Pflege

(Papenburg, ab Mo., 11.10., 9.00 Uhr )

Die Bedürfnisse nach Liebe, Lust und Sexualität gehen im Alter und bei Demenz nicht verloren, aber sie verändern sich oft in ihrer Art und Ausprägung. Menschen suchen dann meist eher nach Nähe und Zärtlichkeit, nach Bindung und Halt. Aber auch lustgesteuertes Verhalten zeigt sich (oft auch ungehemmt) und stellt Fragen an den pflegerischen Alltag. Was ist zu tolerieren, was nicht? Wie wollen wir mit z.B. "zudringlichen" Verhaltensweisen umgehen? Darf ich als Mitarbeiterin auch Grenzen setzen und wie mache ich das? Wie können Ehepaare ihre Sexualität ggf. noch ausleben und was, wenn eine/r von beiden an Demenz erkrankt ist?
Inhalte im Seminar:
- Liebe, Lust und Sexualität als Lebensbegleiter
- Körperliche Veränderungen im Alter
- Demenz und Sexualität
- meine Rolle als Pflege- und Betreuungskraft
- Fallarbeit anhand konkreter Praxisbeispiele Eine Fortbildung für Mitarbeitende in teilstationären/stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und Krankenhäusern.
Die Fortbildung wird mit 8 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Nachqualifizierung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI bescheinigt.

auf Warteliste Umgang mit herausforderndem Verhalten

(Papenburg, ab Fr., 15.10., 9.00 Uhr )

Dieses Seminar richtet sich an Betreuungskräfte in stationären, teilstationären Einrichtungen und ambulanten Pflegediensten.
Es bietet Raum, eigenen Fragestellungen nachzugehen, gemeinsam Menschen mit Demenz besser zu verstehen und Fallbeispiele aus dem eigenen Arbeitsfeld zu besprechen.
Inhalte:
- Demenz verstehen
- Verhalten verstehen
- Welche Verhaltensweisen fordern mich heraus?
- Menschen mit Demenz in Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft und Haustechnik - wie gehen wir im Alltag damit um?
Das Seminar wird mit 8 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Nachqualifizierung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI bescheinigt.

freie Plätze Einfach schön sein - Basis-Make-up erlernen

(Papenburg, ab Fr., 19.11., 18.30 Uhr )

Du hast eigentlich keine Zeit, möchtest das Haus aber nicht ungeschminkt verlassen? Du würdest gerne maximal 10 Minuten zum Schminken brauchen und das gelingt dir nicht? Dann ist dieser Kurs die richtige Adresse. Freu dich darauf, dein typgerechtes Make-up und deinen persönlichen Stil zu entdecken. Ein wirkungsvolles Make-up mit wenigen Schritten und Farben!

freie Plätze Führungscoaching - Tagesseminar

(Papenburg, nach Absprache )

Dieses Führungscoaching ist zugleich Input und Training für langjährige Mitarbeitende, Auszubildende, Studierende und all diejenigen, die einen überzeugenden Auftritt haben möchten, einen Motivations-Kick und ein klares Potential-Profil anstreben!
Es unterstützt Sie dabei, Ihre Stärken und Ressourcen noch besser zu nutzen. Sie trainieren genau die Situationen, die Ihnen in Ihrem persönlichen Führungsalltag immer wieder Schwierigkeiten bereiten. Sie lernen, wie Sie mit typischen Führungsfallen (wie "nett sein wollen", Perfektionismus, Schwierigkeiten im Umgang mit Macht und Autorität, Hemmungen bei der Durchsetzungsfähigkeit und Selbstvermarktung) umgehen. Um diese zu meistern, erlernen Sie neues Handwerkszeug, so dass Sie gestärkt und selbstbewusst in die Praxis zurückgehen. Der eigene Führungsstil wird in der Reflexion und Zusammenarbeit mit anderen optimiert.
Inhalte:
- Aktuelles eigenes Führungshandeln
- Führungskompetenzen
- Stärken-Analyse
- Biographische Erfahrungen mit Macht und Führung
Sie haben Interesse an diesem Thema? Wir planen mit Ihnen Ihre Firmenschulung. Rufen Sie uns an. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Franziska Hähnlein, Tel. 04961 9223-57.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Schule... und was dann?

(Papenburg, Termin nach Absprache )

Wie soll es nach der Schule weiter gehen? Was will ich einmal werden? Wie finde ich meinen Traumberuf? Soll ich studieren oder doch lieber eine Ausbildung beginnen? Wie kann ich mögliche Wartezeiten am sinnvollsten überbrücken? Gehe ich für eine gewisse Zeit ins Ausland oder absolviere ich lieber ein Praktikum oder ein freiwilliges Jahr? Diese Fragen stellen sich spätestens dann, wenn die letzten Prüfungen absolviert und die Zeugnisse überreicht wurden. Wer jetzt noch keine Idee hat, wie es nach der Sommerpause weiter geht, kann sich Unterstützung in der Bildungsberatung holen, denn der Start ins Berufsleben ist ein wichtiger Schritt; die Wahl des Ausbildungs- oder Studienplatzes von enormer Bedeutung. Es bedarf guter Vorbereitung und weit reichender Informationen, um die richtige Entscheidung für die berufliche Zukunft treffen zu können.Wir geben gezielte Hilfestellung für eine bessere Berufsorientierung durch eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken und Talenten. Bei Bedarf werden neben Testverfahren auch spannende Methoden eingesetzt, mit denen junge Menschen ihre Interessen ergründen können.
Ein Einzelberatungtermin umfasst 60 Minuten. Telefonische Anmeldung unter 04961 9223-57.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen