Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Prävention/Krankheit/Gesundheit

Seite 1 von 2

fast ausgebucht Leichter kochen, leichter leben (Mo. 19:00 Uhr)

(Papenburg, ab Mo., 7.1., 19.00 Uhr )

Brechen Sie aus ungesunden Essgewohnheiten aus und kochen Sie in angenehmer Runde köstliche, vollwertige Gerichte. Die Rezepte sind so ausgesucht, dass sie an persönliche Vorlieben und Bedürfnisse angepasst werden können und sich auch im Alltag schnell und ohne großen Aufwand nachkochen lassen. So erhalten Sie eine praktische Hilfe, um Ihre Ernährung ohne Druck oder Verzicht langfristig umzustellen.
Sie werden Gewicht verlieren, ohne zu hungern. Der bei gewöhnlichen Diäten häufig eintretende Jo-Jo Effekt bleibt hier aus. Sie erhalten in diesem Kurs nicht nur Anleitungen für die Umstellung Ihrer Ernährung, sondern auch Tipps, wie Sie das erreichte Wohlfühlgewicht beibehalten. Durch langfristige Ernährungsumstellung lernen Sie, Ihr Gewicht zu reduzieren und zu halten. Starten Sie jetzt in Richtung Wohlfühlgewicht und in ein gesünderes Leben! Der Genuss bleibt nicht auf der Strecke, denn nicht wenig, sondern clever essen ist die Devise.

Anmeldung möglich Leichter kochen, leichter leben (Sa. 10.00 Uhr)

(Papenburg, ab Sa., 12.1., 10.00 Uhr )

Brechen Sie aus ungesunden Essgewohnheiten aus und kochen Sie in angenehmer Runde köstliche, vollwertige Gerichte. Die Rezepte sind so ausgesucht, dass sie an persönliche Vorlieben und Bedürfnisse angepasst werden können und sich auch im Alltag schnell und ohne großen Aufwand nachkochen lassen. So erhalten Sie eine praktische Hilfe, um Ihre Ernährung ohne Druck oder Verzicht langfristig umzustellen.
Sie werden Gewicht verlieren, ohne zu hungern. Der bei gewöhnlichen Diäten häufig eintretende Jo-Jo Effekt bleibt hier aus. Sie erhalten in diesem Kurs nicht nur Anleitungen für die Umstellung Ihrer Ernährung, sondern auch Tipps, wie Sie das erreichte Wohlfühlgewicht beibehalten. Durch langfristige Ernährungsumstellung lernen Sie, Ihr Gewicht zu reduzieren und zu halten. Starten Sie jetzt in Richtung Wohlfühlgewicht und in ein gesünderes Leben! Der Genuss bleibt nicht auf der Strecke, denn nicht wenig, sondern clever essen ist die Devise.

freie Plätze Und plötzlich wird vieles leichter

(Papenburg, ab Sa., 1.6., 10.00 Uhr )

Machen Sie Schluss mit ewigem Grübeln, Perfektionismus, Spannungsschmerzen und Schlafstörungen. Lernen Sie Ihre 3 inneren Schalter kennen und nutzen. Diese kommunizieren direkt mit dem Unterbewusstsein und ermöglichen so eine neue Form der Selbststeuerung, indem sie Ihre Gefühle und Gedanken augenblicklich in eine wohltuende, zuversichtliche Gelassenheit lenken können.
Die Inneren Schalter können mit kleinen Bewegungen aktiviert werden. Darum geht es im Praxisteil dieses Seminars. Diese Bewegungen müssen zuerst mit stimmiger Musik und Rhythmen eingeübt werden und lassen sich danach auch rein gedanklich ausführen. So wird ein vollkommen unauffälliges Umschalten auch in sehr öffentlichen Situationen möglich, bei Lampenfieber, mitten in der Konferenz, selbst auf dem Zahnarztstuhl funktioniert es.
Hörprobleme können gravierende Folgen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben: Kommunikations- und Konzentrationsschwierigkeiten, motorische Störungen, Probleme beim Sprach- und Fremdsprachenerwerb, Lernschwächen, ADHS, Burnout usw. Fatal ist, wenn sie verdeckt bleiben.
In ihrem Vortrag erläutert Claudia Krüger, wie solche Defizite entstehen, frühzeitig erkannt und individuell behoben werden können. Sie erklärt die Tomatis-Methode, die der französische HNO-Arzt Professor Tomatis entwickelt hat und erläutert, wie schon mit einem kurzen Hörtraining eine langfristige, dauerhaft positive Wirkung erzielt werden kann.
Die Referentin, ausgebildete Tomatis-Trainerin, berichtet aus der Praxis, welchen Einfluss das Hörtraining in der Regel auf Menschen unterschiedlichen Alters hat. In ihrem Vortrag orientiert sie sich an den Bedürfnissen der Anwesenden: Eltern zum Beispiel erfahren, wie die Tomatis-Methode die Entwicklung, das Lernverhalten, unruhige Kinder, die Eltern-Kind-Beziehung etc. positiv beeinflussen kann. Älteren Vortragsinteressenten, deren Gehör schlechter geworden ist, wird vermittelt, wie die Hörwahrnehmung trainiert werden kann. Menschen, die unter Stress und Erschöpfung leiden, können sich über ein gutes Hilfsangebot informieren. Vielsprecher wie Lehrer, Sänger, Schauspieler, Moderatoren lernen eine Methode kennen, die der Stimmbildung dient.

freie Plätze Reizdarm

(Papenburg, ab Do., 4.4., 19.30 Uhr )

Diagnose Reizdarm? - Ca. 20 % der Bundesbürger haben einen Reizdarm. Sie plagen sich mit Durchfällen, Verstopfung, Blähungen, Völlegefühl. Sie fühlen sich krank und haben doch "nur" einen Reizdarm. Sie erhalten vielfältige Medikamente, ab und zu lindern diese, ab und zu helfen sie kaum.
Ich möchte an diesem Abend versuchen, ein wenig Licht in das Dunkel dieser Diagnose Reizdarm zu bringen. Woher kommen diese Symptome, was passiert in meinem Darm, warum wurde der gesunde Darm krank und was heißt überhaupt Reizdarm? Diese und mehr Fragen werde ich beantworten und ich möchte Ihnen einige Wege der Gesundung aufzeigen.

freie Plätze Body Talk - das Körpergespräch

(Papenburg, ab Sa., 22.6., 10.00 Uhr )

Der Körper spricht ständig zu uns, aber verstehen wir auch seine Sprache? Also hören wir ihm bei einer Demo Body Talk Sitzung kurz zu: Was z.B. sagt das schmerzende Handgelenk, warum mag es sich nicht mehr bewegen? Was erzählt der Dickdarm, warum kann er nicht loslassen und verstopft immer wieder? Der Körper selbst kennt seine Bedürfnisse am besten und das Body Talk System unterstützt ihn, sich selbst zu regulieren.
Die Methode besticht durch seine Einfachheit und die Schnelligkeit seiner Resultate, ist sicher in der Anwendung und zeigt die gleiche Wirkung bei Mensch und Tier.
Erlernen Sie in diesem Seminar einige Techniken, wie Sie u.a. den Stoffwechsel anregen, das Gehirn ausbalancieren oder sich auf einfache Weise aus dem Stressmodus befreien. Es wird zum Üben auch gegenseitig gearbeitet.

freie Plätze Die Metamorphische Methode

(Papenburg, ab Sa., 29.6., 10.00 Uhr )

Die Metamorphische Methode ist leicht zu erlernen und allen zugänglich, da keine bestimmten Fähigkeiten und Vorkenntnisse erforderlich sind. Sie kann bei jedem Menschen sicher angewendet werden und ist eine Bereicherung für den Hospizdienst, in der Alten- und Krankenpflege, für die Arbeit mit geistig und körperlich Behinderten, im pädagogischen Bereich oder einfach für die Anwendung innerhalb der Partnerschaft oder Familie.
Wir tendieren dazu, in bestimmten Mustern stecken zu bleiben. Diese Muster können sich auf unterschiedliche Weise zeigen - als körperliche oder geistige Krankheiten, als emotionale Probleme oder als sich wiederholende Verhaltensmuster und begrenzende innere Einstellungen.
Die sanfte Berührung an bestimmten Zonen an Füßen, Händen und Kopf wirkt wie ein Katalysator für die Lebenskraft. Bitte bringen Sie Socken mit, es wird auch an den Füßen gearbeitet.
Wie wichtig sind Bakterien für unsere Gesundheit? Neue Forschungen erkennen die Mechanismen des Immunsystems und werten das Mikrobiom im Darm als wichtigen Faktor für körperliche und seelische Gesundheit. Effektive Mikroorganismen können für viele Gesundheitsprobleme zur Lösung beitragen und das Leben erleichtern. EM sind ein natürliches Milieu von Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien, Hefen und fermentaktiven Pilzen, die die Mikrobiome unseres Körpers z.B. im Darm, auf der Haut, im Mund u.a. in ein natürliches Gleichgewicht bringen können. Effektive Mikroorganismen zeigen eine starke antioxydative, d.h. gesundheitsfördernde Wirkung.
Möglichkeiten der eigenverantwortlichen Vermehrung, Anwendung für die Gesundheit und bei verschiedenen Symptomen werden besprochen und Erfahrungen weiter gegeben.

freie Plätze Effektive Mikroorganismen (EM) für kleine und große Tiere

(Papenburg, ab Mi., 22.5., 19.30 Uhr )

Alle Tiere können von der regenerativen Kraft der EM profitieren. Innerlich als Futter- und Wasserzusatz, äußerlich als Haut- und Fellpflegemittel oder zur Wundheilung können EM zur Gesundheit beitragen. Ob es die Lebensbereiche der Haustiere wie Hund, Katze, Pferd oder Geflügel oder auch landwirtschaftlicher Nutztiere sind, überall fördern die EM ein positives Milieu, indem sie Krankheits- und Fäulniserreger verdrängen. Auch über die Bedeutung von Futterkohle und von sinnvollen lebendigen Kreisläufen wird berichtet und die langjährige Erfahrung an die Teilnehmer weitergegeben.

Anmeldung möglich Handreflexzonentherapie

(Papenburg, ab Mo., 18.2., 19.30 Uhr )

Die Handreflexzonentherapie ist ein Jahrtausende altes Heilverfahren aus dem Kulturkreis der Indianer und des fernen Ostens. In unseren Händen, wie in unseren Füßen, spiegelt sich der ganze Körper wider. Mit bestimmten Griffen wird über die Handreflexzone ein Organ oder eine Zone behandelt, d.h. die körpereigenen Kräfte werden angeregt, Schlacken auszusondern und frische Nährstoffe über das Blut aufzunehmen: die Grundlage für gesunde Körperfunktion. Die Handreflexzonentherapie ist ein vorsichtig dosierter, jedoch deutlicher Eingriff in das Geschehen im Körper, begleitet von angenehmen Dehnungen und Streichungen.
Sie wird begleitend zur ärztlichen Behandlung, vorbeugend, lindernd und grundsätzlich heilend angewendet. Sie ist besonders geeignet bei immer wiederkehrenden Beschwerden und Krankheiten.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen