Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur - Gestalten >> VHS-Filmrolle
In der seit 1978 bestehenden VHS-Filmrolle wollen wir gemeinsam mit unserem Partner, dem Kino Papenburg, aktuelle und hochrangige Filme zeigen, die im regulären Kinoprogramm kaum eine Chance zur Aufführung hätten. Auch weiterhin können Sie Filmrolle-Ausweise mit einer Gültigkeit von einem Jahr ab Kaufdatum in der Villa und an der Kinokasse zum Preis von 10,00 EUR erwerben. Der Ausweis berechtigt zum ermäßigten Eintritt am Nachmittag und am Abend. Um den Verwaltungsaufwand klein zu halten, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir einen verlorenen Ausweis nicht ersetzen können.
Wenn Sie sich auf www.kino-papenburg.de anmelden, erhalten Sie kostenlos und regelmäßig den aktuellen Newsletter mit vielen weiteren Informationen. Die Aufführungen sind wöchentlich montags und mittwochs um 17 und 20 Uhr.

Seite 1 von 6

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Yesterday

(Papenburg, ab Mo., 23.9., 17.00 Uhr )

Mit "All You Need Is Love" haben John Lennon und Paul McCartney einen der größten Hits für die Beatles geschaffen. Doch was wäre, wenn sich niemand mehr daran erinnern würde? Einzig ein unbedeutender britischer Musiker kann sich noch an die legendären Pilzköpfe erinnern. Erst als der Singer-Songwriter Ed Sheeran auf den letzten Beatles-Fan aufmerksam wird, beginnt eine grandiose Tour, die allen Beteiligten bald über den Kopf wächst.
www.kino.de
Montag, 23.09.2019 und Mittwoch, 25.09.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Yesterday

(Papenburg, ab Mo., 23.9., 20.00 Uhr )

Mit "All You Need Is Love" haben John Lennon und Paul McCartney einen der größten Hits für die Beatles geschaffen. Doch was wäre, wenn sich niemand mehr daran erinnern würde? Einzig ein unbedeutender britischer Musiker kann sich noch an die legendären Pilzköpfe erinnern. Erst als der Singer-Songwriter Ed Sheeran auf den letzten Beatles-Fan aufmerksam wird, beginnt eine grandiose Tour, die allen Beteiligten bald über den Kopf wächst.
www.kino.de
Montag, 23.09.2019 und Mittwoch, 25.09.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Yesterday

(Papenburg, ab Mi., 25.9., 17.00 Uhr )

Mit "All You Need Is Love" haben John Lennon und Paul McCartney einen der größten Hits für die Beatles geschaffen. Doch was wäre, wenn sich niemand mehr daran erinnern würde? Einzig ein unbedeutender britischer Musiker kann sich noch an die legendären Pilzköpfe erinnern. Erst als der Singer-Songwriter Ed Sheeran auf den letzten Beatles-Fan aufmerksam wird, beginnt eine grandiose Tour, die allen Beteiligten bald über den Kopf wächst.
www.kino.de
Montag, 23.09.2019 und Mittwoch, 25.09.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Yesterday

(Papenburg, ab Mi., 25.9., 20.00 Uhr )

Mit "All You Need Is Love" haben John Lennon und Paul McCartney einen der größten Hits für die Beatles geschaffen. Doch was wäre, wenn sich niemand mehr daran erinnern würde? Einzig ein unbedeutender britischer Musiker kann sich noch an die legendären Pilzköpfe erinnern. Erst als der Singer-Songwriter Ed Sheeran auf den letzten Beatles-Fan aufmerksam wird, beginnt eine grandiose Tour, die allen Beteiligten bald über den Kopf wächst.
www.kino.de
Montag, 23.09.2019 und Mittwoch, 25.09.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Traumfabrik

(Papenburg, ab Mo., 30.9., 17.00 Uhr )

Im Jahr 1961 läuft der Betrieb in den DEFA-Studios in Babelsberg auf Hochtouren. Hier in Potsdam ist mit "Die Mörder sind unter uns" der erste deutsche Film der Nachkriegsgeschichte entstanden, wurden legendäre Produktionen wie "Berlin - Ecke Schönhäuser" gedreht. Als der Komparse Emil bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film eines Tages auf das französische Tanzdouble Milou trifft, verliebt er sich auf den ersten Blick. Emil und Milou sind wie füreinander geschaffen. Doch als am frühen Morgen des 13. August 1961 die Arbeiten an der Berliner Mauer beginnen, spitzt sich die politische Lage zu und plötzlich sind Emil und Milou voneinander getrennt. Während sich Berlin in eine getrennte Stadt verwandelt, tüftelt Emil einen gefährlichen Plan aus, um endlich wieder mit seiner großen Liebe vereint zu sein.
www.kino.de
Montag, 30.09.2019 und Mittwoch, 02.10.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Traumfabrik

(Papenburg, ab Mo., 30.9., 20.00 Uhr )

Im Jahr 1961 läuft der Betrieb in den DEFA-Studios in Babelsberg auf Hochtouren. Hier in Potsdam ist mit "Die Mörder sind unter uns" der erste deutsche Film der Nachkriegsgeschichte entstanden, wurden legendäre Produktionen wie "Berlin - Ecke Schönhäuser" gedreht. Als der Komparse Emil bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film eines Tages auf das französische Tanzdouble Milou trifft, verliebt er sich auf den ersten Blick. Emil und Milou sind wie füreinander geschaffen. Doch als am frühen Morgen des 13. August 1961 die Arbeiten an der Berliner Mauer beginnen, spitzt sich die politische Lage zu und plötzlich sind Emil und Milou voneinander getrennt. Während sich Berlin in eine getrennte Stadt verwandelt, tüftelt Emil einen gefährlichen Plan aus, um endlich wieder mit seiner großen Liebe vereint zu sein.
www.kino.de
Montag, 30.09.2019 und Mittwoch, 02.10.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Traumfabrik

(Papenburg, ab Mi., 2.10., 17.00 Uhr )

Im Jahr 1961 läuft der Betrieb in den DEFA-Studios in Babelsberg auf Hochtouren. Hier in Potsdam ist mit "Die Mörder sind unter uns" der erste deutsche Film der Nachkriegsgeschichte entstanden, wurden legendäre Produktionen wie "Berlin - Ecke Schönhäuser" gedreht. Als der Komparse Emil bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film eines Tages auf das französische Tanzdouble Milou trifft, verliebt er sich auf den ersten Blick. Emil und Milou sind wie füreinander geschaffen. Doch als am frühen Morgen des 13. August 1961 die Arbeiten an der Berliner Mauer beginnen, spitzt sich die politische Lage zu und plötzlich sind Emil und Milou voneinander getrennt. Während sich Berlin in eine getrennte Stadt verwandelt, tüftelt Emil einen gefährlichen Plan aus, um endlich wieder mit seiner großen Liebe vereint zu sein.
www.kino.de
Montag, 30.09.2019 und Mittwoch, 02.10.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Traumfabrik

(Papenburg, ab Mi., 2.10., 20.00 Uhr )

Im Jahr 1961 läuft der Betrieb in den DEFA-Studios in Babelsberg auf Hochtouren. Hier in Potsdam ist mit "Die Mörder sind unter uns" der erste deutsche Film der Nachkriegsgeschichte entstanden, wurden legendäre Produktionen wie "Berlin - Ecke Schönhäuser" gedreht. Als der Komparse Emil bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film eines Tages auf das französische Tanzdouble Milou trifft, verliebt er sich auf den ersten Blick. Emil und Milou sind wie füreinander geschaffen. Doch als am frühen Morgen des 13. August 1961 die Arbeiten an der Berliner Mauer beginnen, spitzt sich die politische Lage zu und plötzlich sind Emil und Milou voneinander getrennt. Während sich Berlin in eine getrennte Stadt verwandelt, tüftelt Emil einen gefährlichen Plan aus, um endlich wieder mit seiner großen Liebe vereint zu sein.
www.kino.de
Montag, 30.09.2019 und Mittwoch, 02.10.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Made in China

(Papenburg, ab Mo., 7.10., 17.00 Uhr )

Der junge Fotograf Francois hat seit gut zehn Jahren keinen Kontakt mehr zu seiner Familie und schon lange keinen Fuß mehr in das chinesische Viertel von Paris gesetzt. Er ist es leid, ständig mit Vorurteilen konfrontiert zu werden, obwohl er sich selbst als waschechten Franzosen definiert. Als seine Freundin Sophie die frohe Botschaft ihrer Schwangerschaft verkündet, wird es für Francois Zeit, sich mit seiner Familie zu versöhnen und ihnen mitzuteilen, dass er Vater wird. Moralische Unterstützung erhält er von seinem etwas chaotischen Freund Bruno, der allerdings bei Francois‘ Familie in jedes sich bietende Fettnäpfchen tritt.
Die Annäherungsversuche zwischen Francois und seinem Vater gestalten sich sehr viel schwieriger als gedacht. Der Schmerz und die Verletzung sitzen immer noch tief, dennoch lässt Francois nicht locker und versucht, das Herz seines Vaters zurückzugewinnen.
www.kino.de
Montag, 07.10.2019 und Mittwoch, 09.10.2019, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Made in China

(Papenburg, ab Mo., 7.10., 20.00 Uhr )

Der junge Fotograf Francois hat seit gut zehn Jahren keinen Kontakt mehr zu seiner Familie und schon lange keinen Fuß mehr in das chinesische Viertel von Paris gesetzt. Er ist es leid, ständig mit Vorurteilen konfrontiert zu werden, obwohl er sich selbst als waschechten Franzosen definiert. Als seine Freundin Sophie die frohe Botschaft ihrer Schwangerschaft verkündet, wird es für Francois Zeit, sich mit seiner Familie zu versöhnen und ihnen mitzuteilen, dass er Vater wird. Moralische Unterstützung erhält er von seinem etwas chaotischen Freund Bruno, der allerdings bei Francois‘ Familie in jedes sich bietende Fettnäpfchen tritt.
Die Annäherungsversuche zwischen Francois und seinem Vater gestalten sich sehr viel schwieriger als gedacht. Der Schmerz und die Verletzung sitzen immer noch tief, dennoch lässt Francois nicht locker und versucht, das Herz seines Vaters zurückzugewinnen.
www.kino.de
Montag, 07.10.2019 und Mittwoch, 09.10.2019, 17 und 20 Uhr

Seite 1 von 6

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen