Kursangebote >> Kursbereiche >> Qualifikation für das Arbeitsleben - IT >> Kompetenzen für den Beruf

Seite 1 von 2

freie Plätze Datensicherheit am Computer

(Papenburg, ab Mi., 10.6., 18.00 Uhr )

Datenschutz am Computer ist mit zunehmender Digitalisierung von immer größerer Bedeutung - sowohl beruflich als auch privat.
Sie können Ihre personenbezogenen Daten auf PC und Laptop vergleichsweise leicht schützen: Sichere Passwörter, Verschlüsselung, Firewall & Virenprogramme sind das A und O. Sie können besonders sensible Daten auch auf externen und verschlüsselten Datenträgern speichern, um den Zugriff durch Unbefugte weitgehend zu unterbinden. Andererseits soll durch die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ein verbindliches Datenschutzrecht für alle garantiert werden.
Im Kurs werden alle relevanten Themen angesprochen. Hinweise zu grundlegenden Maßnahmen und benötigter Software werden in den Grundlagen gezeigt und können teilweise am eigenen Laptop durchgeführt werden.
Die Mitnahme des eigenen Laptops ist wünschenswert. Voraussetzung: Ausreichende Kenntnisse Ihres Betriebssystems und sichere Bedienung eines Laptops. Vorgeschlagene Software (Free-, Share- und Demoware) kann direkt installiert werden (nur auf eigenen Laptops).

freie Plätze Steuerrecht für Freiberufler/-innen und Dozent/-innen

(Papenburg, ab Mo., 29.6., 18.00 Uhr )

Sie arbeiten freiberuflich oder als Dozent/-in mit Herzblut und das Themenfeld Steuern liegt Ihnen fern? Doch es ist ein wichtiger Aspekt auch für Sie. In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die einkommenssteuerlichen und umsatzsteuerlichen Grundlagen zur Besteuerung.
Fragen sowie ein lebhafter Austausch sind herzlich willkommen!
Der Kurs findet an zwei Abenden am 29.06. und 06.07.2020 statt.

freie Plätze Ausbildung der Ausbilder (IHK)

(Papenburg, ab Mo., 25.5., 19.00 Uhr )

In diesem Lehrgang wird das erforderliche Wissen zur Gestaltung einer systematischen und zielorientierten betrieblichen Ausbildung vermittelt. Als zukünftige/r Ausbilder/-in zeichnen Sie sich durch fachliches Können, erzieherisches Geschick und didaktisch-methodische Kenntnisse aus. Sie werden hier auf Ihre neue Rolle als Ausbilder/-in im Rahmen einer handlungsorientierten Berufsausbildung vorbereitet. Die berufs- und arbeitspädagogische Eignung umfasst die Kompetenz zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der Berufsausbildung in den Handlungsfeldern:
1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen und
4. Ausbildung abschließen.
Die Ausbildereignungsprüfung ist Voraussetzung zur Einstellung von Auszubildenden.
Nicht alle, die zukünftig ausbilden wollen, müssen an der schriftlichen Ausbilder-Eignungsprüfung teilnehmen.
Absolventen der IHK-Fortbildungsprüfungen zum
- Bankfachwirt/-in
- Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen
- Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen
- Handelsfachwirt/-in
- Industriefachwirt/-in
- Immobilienfachwirt/-in
- Tourismusfachwirt/-in
- Technische(r) Fachwirt/-in
- Versicherungsfachwirt/-in
- Verkehrsfachwirt/-in
- Wirtschaftsfachwirt/-in
sind gemäß deren Prüfungsverordnungen von dem schriftlichen Teil der Ausbilder-Eignungsprüfung befreit. Eine Befreiung von der praktischen Prüfung, die aus einer Unterweisung von Auszubildenden besteht, ist nicht möglich. An drei Abenden werden Sie auf die praktische Prüfung vorbereitet.
Für den Kursstart im Juni wird eine Interessentenliste geführt.

Anmeldung möglich OpenDigiMedia

(Papenburg, ab Mo., 27.4., 17.00 Uhr )

Vom digitalen Wandel sind besonders die Arbeitsabläufe in der Produktion betroffen. FacharbeiterInnenvon kleinen und mittleren Unternehmen benötigen fundierte Unterstützung und innovative Weiterbildung, um mit den Veränderungen Schritt halten und den Technologien kompetent umgehen zu können.
Im Kurs behandelt werden Grundlagen der Industrie 4.0 und Big Data. Auf eine Kick-Off-Veranstaltung am 27. April folgt eine Phase selbstgesteuerten Online-Lernens, die von einem Webinar am 7. Mai unterbrochen wird. Am 16. Mai findet eine Abschlussveranstaltung an der vhs Leer statt.
Als besonders effektiv hat sich die Kombination aus Online- und Präsenzphasen erwiesen. Dadurch kann Fachwissen zur Digitalisierung aufgebaut und gleichzeitig der Umgang mit digitalen Lernmedien trainiert werden. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, sich auf einer digitalen Lernplattform kostenlos anzumelden. Bitte bringen Sie zu den Veranstaltungen Ihr eigenes Endgerät (Notebook, Smartphone) mit.
Die Zusammenarbeit für den Kurs erfolgt mit der Leibniz Universität Hannover und der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung im Rahmen des ESF-Projektes OpenDigiMedia.

Informationen und Anmeldung: Lisa Wallesch, Tel. 04961 9223 49,
lisa.wallesch@vhs-papenburg.de

Anmeldung bis zum 15.04.2020
Dieser Workshop gewährt Einblick in die Welt von "Big Data" und die Techniken der Beobachter ("Tracker"). Es werden einfache, komfortable Lösungen für PC/Notebooks und Smartphones gezeigt, um persönliche Daten wieder unter die eigene Kontrolle zu bringen. Mit Hilfe eines Handouts kann das Gezeigte zu Hause nachvollzogen werden.
- Was ist eigentlich "Big Data"?
- Welche Spuren hinterlassen wir im Internet und was lässt sich daraus ablesen?
- "Googeln" ohne Google - wie geht das?
- Die Sammelwut der Web-Tracker kennen­lernen, kontrollieren und stoppen
- Ausspioniert?! - App-Tracker auf Schritt und Tritt mit dabei
- Abgehört?! - Alexa, Siri, Cortana, Google Home & Co.
- Messenger- und E-Mail-Dienste - Quickcheck zur Privatsphäre
Das Seminar wendet sich an Internet-Nutzer/-innen jeden Alters!

freie Plätze Datenschutz: Datensicherheit & DSGVO-Basisschulung

(Papenburg, ab Mi., 27.5., 9.00 Uhr )

Datensicherheit dient dem Schutz der Daten, Datenschutz dient dem Schutz der Menschen. In dem Spannungsfeld, möglichst viele Daten zu erhalten und den Vorschriften des Datenschutzes zu genügen, stehen heute sowohl Betriebe als auch Privatpersonen. Wir werden in diesem Kurs einerseits die Fragen beantworten, was eigentlich erlaubt ist und was nicht, wie mit den Daten Dritter umzugehen ist und wie wir unsere eigenen Daten vor dem Zugriff Fremder schützen können. Andererseits besprechen wir auch die Möglichkeiten, wie wir unsere Daten sicher speichern und bewahren können, welche Möglichkeiten wir haben, unsere Netzwerke und unsere Computer abzusichern.
Es gibt viele Methoden, um seine eigene Führungsstärke zu verbessern. Selten sind jedoch die theoretische Vermittlung und die praktische Anwendung im Berufsalltag identisch. Nur wenn wir die Natur gegebenen Instrumente von Führen und Leiten verinnerlicht haben, können wir daraus auch unser eigenes Führungsverhalten verstehen und verbessern; denn jeder Mensch führt entsprechend seiner Persönlichkeit; mal mit mehr Autorität, mal mit mehr Nähe. Beim Führen geht es aber darum, beides in ein angemessenes Gleichgewicht zu bringen.
Einen natürlichen Weg zu wirksamer Führung zeigt uns das außergewöhnliche Training mit Pferden. Sie verkörpern die Spannung zwischen äußeren Einflüssen und innerer Motivation bei der Umsetzung von Zielen. Pferde führen einander mit einfachen aber ehrlichen Zielen. Sie sind unbestechlich, kooperativ und lösungsorientiert; denn es geht bei den Pferden immer um alles, um das Überleben. Ihre Ziele sind lebenswichtig (Futtersuche, Wassersuche und Fortpflanzung); jedoch ist ihr Zusammenschluss als Herde vor allem wegen der Sicherheit erfolgt. Als Fluchttiere beziehen sie ihre Überlebenssicherheit ausschließlich aus ihrem untrüglichen Instinkt für die Kompetenz eines dienenden Leiters, der Durchsetzungsfähigkeit und Nähe (Gleichgewicht zwischen Autorität und Vertrauen)) gleichermaßen gewährleisten kann. Das Wir-Bewusstsein begünstigt einen starken Zusammenhalt in der Herde und fördert die Akzeptanz, jedes Verhalten zum Wohle der Herde auszurichten. Die Arbeit mit Pferden fördert auch beim Menschen die Bereitschaft im Verhalten des anderen das eigene Verhalten zu reflektieren und bei Bedarf anzupassen.
Durch stetige Vertrauensarbeit, ehrliches Feedback und positive Verstärkungen entwickelt sich eine belastbare Beziehung, so dass der Mensch in einer leitenden Position seine Sinne schärft und ein noch besseres Verständnis für die Bedürfnisse und Sorgen seines Gegenübers entwickelt und in seinen Führungsstil integriert.
Das Training (Theorie und praktische Arbeit mit dem Pferd) umfasst acht Abende und einen Vormittag oder ein ganzes Wochenende von Freitagmittag bis Sonntagabend.
Zeiten: Mo. 22., Mi. 24., Fr. 26., Mo.29. 6., Mi. 1.7., Fr. 03.07., Mo 06.07., Mi. 08.07. jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr und Sa 11.07.2020 von 9.00 bis 12.00 Uhr
oder am Wochenende: Fr., 5.06.2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr. Sa. 06.06. und So. 07.06.2019 jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr.

freie Plätze Frauen führen anders - Tagesseminar

(Papenburg, ab Do., 18.6., 9.00 Uhr )

Frauen führen anders als ihre männlichen Kollegen dies tun. Während Männern Eigenschaften wie Dominanz und Machtstreben nachgesagt wird, gelten Frauen als kommunikativ, diplomatisch und organisiert. Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, Ihre weiblichen Stärken und Ressourcen noch besser zu nutzen. Sie trainieren genau die Situationen, die Ihnen in Ihrem persönlichen Führungsalltag immer wieder Schwierigkeiten bereiten. Sie lernen, wie Sie mit typischen Frauenfallen (wie "nett sein wollen", Perfektionismus, Schwierigkeiten im Umgang mit Macht und Autorität, Hemmungen bei der Durchsetzungsfähigkeit und Selbstvermarktung) umgehen. Um diese zu meistern, erlernen Sie neues Handwerkszeug, so dass Sie gestärkt und selbstbewusst in die Praxis zurückgehen. Der eigene Führungsstil wird in der Reflexion und Zusammenarbeit mit anderen Frauen optimiert.
Inhalte:
- Aktuelles eigenes Führungshandeln
- Führungskompetenzen
- Stärken-Analyse
- Biographische Erfahrungen mit Macht und Führung
- Führungshandeln von Frauen in einer männlichen Organisation

freie Plätze Personalwerbung - wirksam und kostengünstig

(Papenburg, ab Do., 2.7., 9.00 Uhr )

Für: Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich, Personalreferenten/-innen und Mitarbeiter/-innen der Personalabteilungen, die für die Werbung neuer Mitarbeiter/-innen verantwortlich sind.
Sie erwerben Kenntnisse, um den Personalbedarf zu ermitteln, zielführende und kostengünstige Marketinginstrumente auszuwählen und das Image des Unternehmens für Bewerber/-innen zu verbessern.
Inhalte:
- Einführung in die Personal-Werbung / Personal-Marketing?
- Ablauf des Planungsprozesses, Beteiligung der Fachabteilungen, Budgeterstellung, Wahl der Medien
- Personalbedarfsermittlung
- Imagewerbung und Stellenausschreibungen
- Die richtigen Medien effizient nutzen

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen