Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur - Gestalten >> Kunst-/Kulturgeschichte

Seite 1 von 1

freie Plätze Die Kammermusikwerke von Franz Schubert

(Papenburg, ab Fr., 6.12., 15.00 Uhr )

Von Franz Schubert kennt man vor allem seine Lieder, aber besondere emotionale Tiefe findet man auch in seinen Kammermusikwerken, von denen einige sogar populäre Namen tragen: Das Streichquartett "Der Tod und das Mädchen" oder das sogenannte "Forellenquintett". Diese Namen verweisen ihrerseits auf Liedkompositionen Schuberts - diese dienen den langsamen Sätzen dieser Werke als Grundlage für seelisch erschütternde Variationenfolgen. Selbst der langsame Satz seines Klaviertrios in Es-Dur basiert auf einem Lied: Dass es sich dabei um ein Lied aus Schweden handelt, ist erst in jüngster Zeit bekannt geworden. Weniger melancholisch hingegen und eher virtuos-brillant sind Schuberts Variationen über sein "Trockene Blumen", einem Lied aus der "Schönen Müllerin".
Schuberts Klaviersonaten werden in diesem Seminar eher am Rande behandelt werden und nur insoweit bestimmte Kompositionsprinzipen sich in den Kammermusikwerken wiederfinden.

freie Plätze Frédéric Chopin (1810-1849)

(Papenburg, ab So., 26.1., 17.00 Uhr )

Kaum ein anderer Komponist der Welt genießt so viel Interesse und Begeisterung in ganz verschiedenen Zuhörerkreisen wie Chopin. Als einer der führenden Vertreter der musikalischen Romantik, bereicherte er ihre Ästhetik durch seine neuen Visionen. Seine Aufmerksamkeit galt vor allem der Klaviermusik, in deren Rahmen er sich lebenslang bewegte. Gerade deswegen wird er als ein wahrer Dichter für Klavier gesehen, denn durch seine besondere Poesie, sei es in kleinen Präludien oder dramatischen Balladen und Sonaten, ermöglichte er, obwohl im Alltag extrem introvertiert, einen einzigarten Einblick in seine innere Welt, voller Leidenschaft, Fantasie und Dramatik.

freie Plätze Löwenstark und mondengleich - eine märchenhafte Yogastunde

(Papenburg, ab Sa., 28.9., 14.00 Uhr )

"Den Staub des Alltags von der Seele pusten." - Eintauchen in die zauberhafte Welt der Märchen. An diesem Nachmittag verbinden sich Märchen und Yoga auf eine ganz innovative Art und Weise. Erfahren Sie, wie sich z.B. der Sonnengruß mit den Bremer Stadtmusikanten verbinden lässt. Zusätzlich kommt in diesem Kurs die Hang, ein besonderes Musikinstrument, zum Einsatz. Märchen beinhalten uralte Weisheiten, die uns wieder mit dem Ursprung des Lebens verbinden. Lassen Sie sich verzaubern.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen