Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Gesundheit u. Psyche

Seite 1 von 2

Während "große" Heilpraktiker die Erlaubnis besitzen, ihre Patienten körperlich und psychotherapeutisch zu behandeln, dürfen Heilpraktiker für Psychotherapie ausschließlich psychische Störungen diagnostizieren, lindern und heilen. Ohne das erfolgreiche Ablegen der Überprüfung ist lediglich Beratung erlaubt.
Der Kurs richtet sich an alle, die heilkundlich tätig sein möchten und kein ausreichendes Vorwissen auf dem Gebiet der Psychologie und Psychotherapie haben. Darüber hinaus ist der Kurs gut geeignet für Personen, die in einem pädagogischen oder sozialen Beruf arbeiten und hierfür ihr psychologisches Wissen und ihre Kompetenzen vertiefen möchten.
Dieser Intensivkurs vermittelt sehr kompakt und systematisch strukturiert das gesamte prüfungsrelevante Wissen für die amtliche Überprüfung. Er umfasst 90 Unterrichtsstunden, verteilt auf fünf Wochenenden, jeweils freitags von 15:30-21:30 Uhr und samstags von 09:00-18:00 Uhr. Ein umfassendes Unterrichtsskript wird zur Verfügung gestellt und ist in der Gebühr enthalten.
Die genauen Termine für den Intensivkurs: 21./22.09.2018, 19./20.10.2018, 23./24.11.2018, 11./12.01.2019 und 01./02.03.2019, jeweils freitags von 15.30 bis 21.30 Uhr und samstags von 09.00 bis18:00 Uhr.
Eine Förderung des Lehrgangs über den Prämiengutschein ist möglich, Infos unter http://www.bildungspraemie.info/. Bitte rechtzeitig informieren!
Am Donnerstag, 16. August 2018 findet um 18 Uhr ein Infoabend in der VHS statt. Eine Anmeldung ist dafür erforderlich. Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Heilpraktiker/in Psychotherapie - Infoabend -

(Papenburg, ab Do., 15.8., 18.00 Uhr )

An diesem Abend informiert die Dozentin über den geplanten Vorbereitungskurs auf die amtsärztliche Überprüfung Heilpraktiker/in für Psychotherapie ab 13. September 2019, siehe Kurs-Nr. 191300040P. Interessenten werden gerne in die unverbindliche Interessentenliste aufgenommen. Eine Anmeldung zum Infoabend ist erforderlich. Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.
Während "große" Heilpraktiker die Erlaubnis besitzen, ihre Patienten körperlich und psychotherapeutisch zu behandeln, dürfen Heilpraktiker für Psychotherapie ausschließlich psychische Störungen diagnostizieren, lindern und heilen. Ohne das erfolgreiche Ablegen der Überprüfung ist lediglich Beratung erlaubt.
Der Kurs richtet sich an alle, die heilkundlich tätig sein möchten und kein ausreichendes Vorwissen auf dem Gebiet der Psychologie und Psychotherapie haben. Darüber hinaus ist der Kurs gut geeignet für Personen, die in einem pädagogischen oder sozialen Beruf arbeiten und hierfür ihr psychologisches Wissen und ihre Kompetenzen vertiefen möchten.
Dieser Intensivkurs vermittelt sehr kompakt und systematisch strukturiert das gesamte prüfungsrelevante Wissen für die amtliche Überprüfung. Er umfasst 90 Unterrichtsstunden, verteilt auf fünf Wochenenden. Ein umfassendes Unterrichtsskript wird zur Verfügung gestellt und ist in der Gebühr enthalten.
Die genauen Termine: 13./14.09.2019, 01./02.11.2019, 20./21.03.2020, 15./16.05.2020 und 03./04.07.2020, jeweils freitags von 15.30 bis 21.30 Uhr und samstags von 09.00 bis18:00 Uhr.
Eine Förderung des Lehrgangs über den Prämiengutschein ist möglich, Infos unter http://www.bildungspraemie.info/. Bitte rechtzeitig informieren.
Am Donnerstag, 15. August 2019 findet um 18 Uhr ein Infoabend in der VHS statt. Eine Anmeldung ist dafür erforderlich. Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

freie Plätze Selbstschutz in der (häuslichen) Pflege

(Papenburg, ab So., 10.3., 10.00 Uhr )

Pflege in Deutschland ist weiblich und die größte Pflegeeinrichtung ist die Familie. Im Gegensatz zu früheren Generationen kann infolge des medizinischen Fortschritts und der gestiegenen Lebenserwartung Pflege über 8-15 Jahre in Anspruch nehmen. Um über einen so langen Zeitraum intensive Betreuung leisten zu können, sich dabei nicht zu überfordern oder auszubrennen, ist Selbstfürsorge notwendig.
Dieses Seminar gibt Antwort auf folgende Fragen: Worauf muss ich als pflegende/-r Angehörige/-r achten? Wie kann ich mich abgrenzen, ohne unempathisch zu wirken? Wie verarbeite ich Belastungen? Wie kann mir der Spagat zwischen Fürsorge und Selbstfürsorge gelingen, um meine Energiereserven immer wieder aufzufüllen?
Das Seminar wird mit 8 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Fortbildung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI bescheinigt.

freie Plätze GEDANKEN VERLOREN - UNTHINKING

(Papenburg, ab Mo., 25.2., 19.30 Uhr )

Christof Jauernig, ehemaliger Analyst einer Unternehmensberatung aus Frankfurt am Main, hatte genug, brach aus dem Hamsterrad aus, schmiss seinen Job und reiste ein halbes Jahr lang mit dem Rucksack durch Südostasien. Jetzt nimmt er seine Gäste mit auf diese Reise, aber auch auf seinen inneren Weg, heraus aus der Sinnkrise, hinein in eine neue Verbindung mit sich selbst und in die Schönheit des Moments. Zu einer großen Auswahl projizierter Reisefotografien rezitiert er Texte, die unterwegs entstanden sind, untermalt von seinen eigens hierfür eingespielten Piano-Improvisationen. Ein stimmungsvoller, sehr persönlicher Abend, der zum Innehalten einlädt und mit einer Fragerunde abgerundet wird. Weiterführende Informationen: www.unthinking.me
Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 04961/ 9223-17.

freie Plätze Achtsamkeit im Alltag - Leben im Hier und Jetzt

(Papenburg, ab Di., 5.2., 19.30 Uhr )

In unserer schnelllebigen und leistungsorientierten Zeit wird der Alltag oft von Hektik, Stress und Leistungsdruck bestimmt. So nehmen wir uns selbst und die Umwelt kaum bewusst wahr, sondern hetzen durch den Tag und schenken dem Augenblick wenig Beachtung.
Ich lade Sie ein, kleine Übungen zu erlernen, mit denen Sie von dem Automatikmodus in den Hier und Jetzt-Modus umschalten können, und dadurch gelassener, geduldiger und bewusster werden. Sie können den Alltag dann mehr genießen.

freie Plätze Die Macht der Gedanken

(Papenburg, ab Di., 12.2., 19.30 Uhr )

50.000 - 80.000 Gedanken schickt der Mensch jeden Tag in die Welt. Häufig sind sie negativ oder beschäftigen sich mit der Zukunft oder/und mit der Vergangenheit. So können Ängste, Sorgen und Grübeleien entstehen. Wenn wir uns dieser Gedanken bewusst werden, können wir neue Gedanken erlernen und so zum Boss in unserem Kopf werden. Wir gelangen zu einer positiveren Lebenseinstellung.
Ich lade Sie ein, an zwei Abenden praktische Übungen zu erlernen, die Ihnen mehr Lebensfreude ermöglichen.
Die Kritik des Vorgesetzten, das bevorstehende Konfliktgespräch, der "schräge" Blick, von Kollegen, die "spitze" Bemerkung eines Mitarbeiters oder die bevorstehende Präsentation: Dies sind nur einige Dinge, die speziell am Arbeitsplatz zu Verunsicherung und emotionalen Turbulenzen führen können, die das eigene Denk- und Handlungspotenzial deutlich einschränken.
Dieses Seminars unterstützt Sie darin, sich seelisch zu immunisieren, Ihre eigene Befindlichkeit unabhängiger von äußeren Einflüssen zu machen, um auch in "schwierigen Situationen" Gelassenheit und Souveränität bewahren zu können. Sie erhalten praxistaugliche Impulse, wie Sie mit Hilfe täglichen Trainings Ihre Emotions- und Stressregulation verbessern können.

freie Plätze Der Lotusblatt-Effekt - Belastendes einfach abgleiten lassen

(Papenburg, ab Sa., 29.6., 10.00 Uhr )

Im Alltag sind wir ständig mit Druck, Stress, hoher Arbeitsbelastung und anstrengenden Sozialkontakten ausgesetzt. Das löst oft negative Emotionen und führt zu Stress. Die Natur liefert uns Techniken im Umgang mit Belastungen, die sich bestens bewährt haben: Das Lotusblatt schafft es, Schädliches einfach abgleiten zu lassen, gleichzeitig aber existentiell Wichtiges aufzunehmen. Diese Veranstaltung liefert Impulse und gibt Denkanstöße zur Selbstreflexion, wie Sie den Lotusblatteffekt für Ihren Alltag nutzen können. Sie lernen Auslöser und Ursachen von Ärger, Frustration und Stress kennen und erfahren, wie Sie trotzdem Ihre Emotionen steuern, einen kühlen Kopf bewahren, Ärger und Frustration abgleiten lassen, dennoch aber Positives bzw. Konstruktives aufnehmen und dadurch Gelassenheit, Souveränität und Lebensfreude gewinnen können.

freie Plätze Machen Sie mehr aus sich - Farb- und Stilberatung

(Papenburg, ab Fr., 29.3., 17.30 Uhr )

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Farben und welcher Kleidungsstil Ihre Persönlichkeit optimal zur Geltung bringen. Stil ist oft eine Frage der Auswahl und Zusammenstellung von Kleidung und Zubehör. Auch Stoffqualitäten, Farbkontraste und Farbfluss spielen eine große Rolle bei der Herausstellung Ihrer positiven Eigenschaften. Lernen Sie, mehr aus sich zu machen und erfahren Sie, sich perfekt in Szene zu setzen.
Wer möchte, kann einen Farbpass vor Ort erwerben.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen