Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Persönlichkeitsentwicklung/Psychologie

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Hinweis zu Veranstaltungen im Bereich Psychologie: Die VHS informiert über psychologische und medizinische Erkenntnisse und führt keine Therapie durch - auch nicht ansatzweise. Die Teilnahme an gruppendynamischen, psychologischen und medizinischen Veranstaltungen kann nie Ersatz für eine Therapie sein. Wer sich in psychotherapeutischer oder medizinischer Behandlung befindet, sollte die Entscheidung über eine Teilnahme gemeinsam mit dem Therapeuten oder Arzt treffen.

Seite 1 von 1

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. vhsConcept: Resilienz im beruflichen Kontext

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Herausfordernde Situationen konstruktiv zu meistern und Krisen als Chance zu bewerten - das steckt hinter dem Begriff Resilienz. In Zeiten unzähliger Möglichkeiten der Lebensgestaltung, fortschreitender Arbeitsverdichtung und Digitalisierung sowie unzähliger Optionen und Entscheidungen, die täglich getroffen werden wollen, ist dies eine wesentliche Kompetenz, um sein Leben aktiv und selbstwirksam gestalten zu können.
Das neue vhsConcept-Curriculum widmet sich diesem Thema aus drei Richtungen: Stärkung der eigenen Resilienz, Stärkung der Resilienz bei anderen und resiliente Gestaltung der Organisation/des Arbeitsumfelds.
Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt.
Nähere Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel.: 04961/9223-32.

freie Plätze Blick nicht zurück im Zorn - blick ein Stück nach vorn

(Papenburg, ab Di., 9.10., 19.00 Uhr )

Um neue Kraft für den Alltag zu finden und mit sich selbst (wieder) feinfühliger und liebevoller umzugehen, sind Sinnfragen von zentraler Bedeutung, damit Kopf, Herz und Seele wieder ins Gleichgewicht kommen. Das stabilisiert unser Gemüt; der Wortstamm ist "Mut" und meint "Lebensmut durch sinnorientiertes Denken und Handeln". Die Formel hiefür lautet: Nichts ändert sich - außer ich ändere mich. Denn nicht die Fixierung auf Schuldige hilft uns weiter, sondern die Zielorientierung auf das, was heilt und förderlich ist. In diesem Vortrag erhalten Sie gute Anregungen, die Sie ermutigen, Ihre "Trutzmacht des Geistes" zu aktivieren, um aus der Opferrolle herauszukommen und statt dessen ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

freie Plätze Kunst- und Kreativtherapie - was ist das?

(Papenburg, ab Sa., 27.10., 9.00 Uhr )

Machen Sie sich ein eigenes "Bild" von Kunst- und Kreativtherapie. Was ist das? Wie geht das? Brauche ich dafür besondere künstlerische Fähigkeiten oder Vorkenntnisse? Was habe ich davon? Schnuppern Sie einfach mal rein.
Nach einer kurzen Einleitung erfahren Sie, was Kunst- und Kreativtherapie ist. Sie werden einen Einblick in die breite und sanfte Wirkungsweise dieser künstlerischen Form der Persönlichkeitsentwicklung erhalten. In einem Praxisteil können Sie einige der unterschiedlichen kreativen Varianten selber ausprobieren. Fühlen Sie sich frei, Ihre Kreativität neu zu entdecken und fließen zu lassen.
"The Work" hilft dabei, katastrophenartiges, trennendes und stressverursachendes Denken zu identifizieren und durch das Hinterfragen zu entwaffnen. Als einfaches Werkzeug der Selbsterkenntnis und Problembewältigung besteht es aus vier Fragen und Umkehrungen und setzt keinerlei Vorkenntnis voraus - jeder Mensch kann diesen Prozess durchlaufen. Es handelt sich um einen meditativen Prozess, der jeden Einzelnen zu seiner eigenen Wahrheit führen kann. Dadurch können wir erkennen, was es wirklich ist, was uns verletzt, traurig, wütend, enttäuscht oder gestresst sein lässt. "The Work" kann auf jeden Gedanken angewendet werden, der Ärger, Angst, Traurigkeit oder Frustration verursacht. Dieser einführende Workshop besteht aus einem kurzen theoretischen Teil, gefolgt von praktischen Übungen. Einmal erlernt, ist es möglich, den Prozess selbstorganisiert weiterzuführen.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Stressprophylaxe in der Praxis - in Balance leben

(Papenburg, ab Mo., 21.1., 9.00 Uhr )

Gesundheit ist ein hohes Gut in unserer Lebens- und Arbeitswelt. Immer mehr ist unsere Berufswelt von Stress und Überlastung überzeichnet: Unzufriedenheit, Erschöpfung, das Gefühl "ausgebrannt zu sein", Burnout-Symptome sind häufig die Folgen. Um langfristig gesund, leistungsfähig, kreativ und zufrieden im Berufsleben zu sein, ist es bedeutsam, das eigene Leben in Balance zu halten. Um wieder die berufliche und private Welt in Balance zu bringen spielt der eigene Umgang mit Belastungssituationen im beruflichen wie privaten Alltag - als auch die eigene Lebenseinstellung und "Bewertung" von Lebenssituationen eine entscheidende Rolle. Notwendig ist hierfür ein effektives Stress- und Ressourcen-Management.
Im Vordergrund des Seminars stehen die individuellen Fragestellungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mit Hilfe von Stress- und Burnout-Theorien bearbeitet werden. Darüber hinaus sollen Selbstwahrnehmung und der Blick für die effektive Selbstorganisation gestärkt werden.
Seminarinhalte:
- Entstehung und Auswirkung von Stress auf unseren Körper und das Gehirn
- Erarbeiten negativer, störender und sich selbst behindernder Gedanken und Überzeugungen
- Wege aus der Stressfalle, konstruktiv und lösungsorientiert
- mit Konflikten wertschätzend und selbstbewusst umgehen
- Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung
- Work-Life-Balance
Die Anreise erfolgt am Sonntag, 20.01.2018, bis 19.30 Uhr.
Anmeldung ausschließlich über die VHS Leer, info@vhs-leer.de, www.vhs-leer.de, Tel. 0491-92992-0. Bitte Infoblatt mit weiteren Seminarhinweisen anfordern.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen