Kursangebote >> Kursbereiche >> Berufliche Bildung >> Kaufmännische Fachlehrgänge (IHK)

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

Nicht alle, die zukünftig ausbilden wollen, müssen an der schriftlichen Ausbilder-Eignungsprüfung teilnehmen.
Absolventen der IHK-Fortbildungsprüfungen zum
- Bankfachwirt/-in
- Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen
- Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen
- Handelsfachwirt/-in
- Industriefachwirt/-in
- Immobilienfachwirt/-in
- Tourismusfachwirt/-in
- Technische(r) Fachwirt/-in
- Versicherungsfachwirt/-in
- Verkehrsfachwirt/-in
- Wirtschaftsfachwirt/-in
sind gemäß deren Prüfungsverordnungen von dem schriftlichen Teil der Ausbilder-Eignungsprüfung befreit. Eine Befreiung von der praktischen Prüfung, die aus einer Unterweisung von Auszubildenden besteht, ist nicht möglich. An drei Abenden werden Sie auf die praktische Prüfung vorbereitet. Dieser Lehrgang wird online durch die vhs.cloud begleitet.
Für den Kursstart im Oktober wird eine Interessentenliste geführt.

freie Plätze Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

(Papenburg, Beginn nach Absprache )

Wirtschaftsfachwirte können in allen Branchen Abläufe und Zusammenhänge erkennen, diese betriebswirtschaftlich beurteilen und umsetzen. Die Fortbildung ist damit besonders für diejenigen interessant, die eine solide und umfassende berufliche Qualifikation anstreben, sich aber nicht zu sehr spezialisieren wollen.
Die Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in richtet sich an Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf, so z.B. Bürokaufleute, Hotelkaufleute, Versicherungskaufleute, Verwaltungsfachangestellte etc.
Der Lehrgang hat im Mai 2020 begonnen und umfasst ca. 650 Unterrichtsstunden. Er findet 2 x wöchentlich, dienstags und donnerstags, berufsbegleitend in den Abendstunden statt.
Dieser Lehrgang wird online durch die vhs.cloud begleitet.
Fördermöglichkeiten:
Eine Förderung über das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-BAföG) ist möglich.
Für einen neuen Lehrgang können Sie sich ab sofort unverbindlich in eine Interessentenliste eintragen lassen! Gerne schicken wir Ihnen unsere Lehrgangsbeschreibung zu.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Franziska Hähnlein, Tel. 04961 9223-57

freie Plätze Industriefachwirt/-in (IHK)

(Papenburg, Beginn nach Absprache )

Industriefachwirte stellen im kaufmännischen Bereich des Industriebetriebes eine Fortbildungsqualifikation dar, die auf einer abgeschlossenen Ausbildung als Industriekaufmann/-frau aufbaut. Durch eine systematische Weiterbildung verfügen Industriefachwirte über erweiterte kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ein vertieftes, auf die Industrie bezogenes Wissen, welches sie zur Erfüllung qualifizierter Sachaufgaben befähigt. Als erfahrene Praktiker sind sie in der Lage, Betriebsabläufe in ihrem Gesamtzusammenhang zu erkennen und zu beurteilen sowie innerbetriebliche Vorgänge in einen größeren wirtschaftlichen Zusammenhang einzuordnen. Industriefachwirte haben damit eine Allround-Qualifikation, die insbesondere den vielseitigen Anforderungen gerecht wird, die an kaufmännische Führungskräfte in kleinen und mittleren Unternehmen gestellt werden.
Der Lehrgang hat im Mai 2020 begonnen und umfasst ca. 650 Unterrichtsstunden. Er findet 2 x wöchentlich, dienstags und donnerstags, berufsbegleitend in den Abendstunden statt.
Dieser Lehrgang wird online durch die vhs.cloud begleitet.
Fördermöglichkeiten:
Eine Förderung über das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-BAföG) ist möglich.
Für einen neuen Lehrgang können Sie sich ab sofort unverbindlich in eine Interessentenliste eintragen lassen! Gerne schicken wir Ihnen unsere Lehrgangsbeschreibung zu.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Franziska Hähnlein, Tel. 04961 9223-57

freie Plätze Handelsfachwirt/-in (IHK)

(Papenburg, Beginn: 28.10.2020 )

Handelsfachwirte üben Handels- und Dienstleistungsaufgaben aus und übernehmen Organisations- und Führungsaufgaben unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorschriften. Sie erarbeiten kundenorientierte und wirtschaftliche Konzepte und Lösungen.
Ziel: Die berufsbegleitende Fortbildung baut auf einschlägigen Berufsausbildungen und einer mehrjährigen Berufstätigkeit im Handel auf. Mit einer praxisnahen Weiterbildung werden die Voraussetzungen geschaffen, planerisch und unternehmerisch tätig zu werden und in mittlere Führungsfunktionen aufzusteigen.
Der Lehrgang startet am Mittwoch, 28.10.2020, und umfasst ca. 540 Unterrichtsstunden. Er findet 2 x wöchentlich, montags und mittwochs, berufsbegleitend in den Abendstunden statt.
Dieser Lehrgang wird online durch die vhs.cloud begleitet.
Kostenloser Informationsabend: Mittwoch, 09.09.2020, 19:00 Uhr
Fördermöglichkeiten:
Eine Förderung über das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-BAföG) ist möglich.
Sie können sich ab sofort unverbindlich in eine Interessentenliste eintragen lassen! Gerne schicken wir Ihnen unsere Lehrgangsbeschreibung zu.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Franziska Hähnlein, Tel. 04961 9223-57.

freie Plätze Bilanzbuchhalter/-in (IHK)

(Papenburg, Beginn: 28.10.2020 )

Ziel: Beherrschung sämtlicher Buchhaltungs- und Bilanzierungsverfahren, der externen Rechnungslegung durch Steuer- und Handelsbilanz sowie der kurzfristigen Erfolgsrechnung. Interpretation und Auswertung des Zahlenwerkes für Planungs- und Kontrollentscheidungen der Geschäftsführung.
Vorwissen: Zur Prüfung zugelassen ist, wer
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer vorgeschriebenen Ausbildungszeit von drei Jahren und danach eine 3-jährige kaufmännische Berufspraxis überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen oder
2. ein mit Erfolg abgelegtes Wirtschaftsstudium an einer Hochschule und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen oder
3. eine mindestens sechsjährige Berufspraxis überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen nachweist.
Inhalte:
- Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
- Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
- Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen
- Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
- Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
- Ein internes Kontrollsystem sicherstellen
- Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen.
Der Lehrgang beginnt am Mittwoch, 28.10.2020. Der Unterricht findet 2 x pro Woche, montags und mittwochs, von 18:30 bis 21:30 Uhr, sowie vierwöchig samstags von 08:30 bis 15:00 Uhr (nach Bedarf) in Papenburg und in Leer statt. Dieser Lehrgang wird online durch die vhs.cloud begleitet.
Informationsabend: Montag, 31.08.2020, 19:00 Uhr
Unterrichtsstunden: ca. 900
Fördermöglichkeiten: Eine Förderung über das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-BAföG) ist möglich.
Sie können sich ab sofort unverbindlich in eine Interessentenliste eintragen lassen! Gerne schicken wir Ihnen unsere Lehrgangsbeschreibung zu.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Franziska Hähnlein, 04961 9223-57

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen