Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Gesundheit u. Psyche

Seite 1 von 1

freie Plätze Heilpraktiker/in Psychotherapie - Infoabend -

(Papenburg, ab Do., 27.8., 18.00 Uhr )

An diesem Abend informiert die Dozentin über den geplanten Vorbereitungskurs auf die amtsärztliche Überprüfung Heilpraktiker/in für Psychotherapie ab 25. September 2020. Interessenten werden gerne in die unverbindliche Interessentenliste aufgenommen. Eine Anmeldung zum Infoabend ist erforderlich.
Für die Berufsausübung des Berufes Heilpraktiker/in für Psychotherapie ist zum einen die bestandene Überprüfung, zum anderen eine eigenständig erlernte Psychotherapiemethode Voraussetzung.
Dieser Intensivkurs richtet sich an alle, die heilkundlich tätig sein möchten und kein ausreichendes Vorwissen auf dem Gebiet der Psychologie und Psychotherapie haben. Darüber hinaus ist der Kurs gut geeignet für Personen, die in einem pädagogischen oder sozialen Beruf arbeiten und hierfür ihr psychologisches Wissen und ihre Kompetenzen vertiefen möchten.
Der Intensivkurs vermittelt kompakt und systematisch strukturiert das gesamte prüfungsrelevante Wissen für die amtliche Überprüfung. Er umfasst 90 Unterrichtsstunden, verteilt auf fünf Wochenenden. Ein umfassendes Unterrichtsskript wird zur Verfügung gestellt und ist in der Gebühr enthalten.
Die genauen Termine: 25./26.09.2020, 27./28.11.2020, 05./06.03.2021, 28./29.05.2021 und 09./10.07.2021, jeweils freitags von 15.30 bis 21.30 Uhr und samstags von 09.00 bis18:00 Uhr.
Eine Förderung des Lehrgangs über den Prämiengutschein ist möglich, Infos unter http://www.bildungspraemie.info/. Bitte rechtzeitig informieren.
Beratung und Anmeldung für den Intensivkurs bis 11.09.2020: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Heilpraktiker/in - Infoabend

(Papenburg, ab Mo., 23.11., 19.30 Uhr )

Heilpraktiker werden – das ist der große Wunsch von mittlerweile immer mehr Menschen, denn schonende Naturheilverfahren und ganzheitliche Medizin rücken stärker ins Bewusstsein vieler Menschen.
Wer die Heilkunde ausüben will und nicht Mediziner/in ist, braucht nach dem Heilpraktikergesetz eine Zulassung. Diese Zulassung erfolgt über eine schriftliche und eine mündliche Prüfung vor einem Gutachterausschuss.
Mit dem Lehrgang werden Sie auf die amtsärztliche Überprüfung vorbereitet. Die Inhalte orientieren sich an der „Richtlinie zur Durchführung des Verfahrens zur Erteilung einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz“. Zu den Themen gehören unter anderem Physiologie und Anatomie, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde. Der Lehrgang beinhaltet dazu auch praktische Übungen und Prüfungssimmulationen.
Die Gesamtdauer beträgt 2½ Jahre mit 480 Unterrichtsstunden. Der Unterricht findet jeweils an einem Wochenende im Monat statt - geplant ist entweder immer das erste oder immer das letzte Wochenende im Monat zu nehmen. Für die Teilnahme benötigen Sie keine medizinische Vorbildung, aber ein großes Interesse an der alternativen Heilkunde.
Die Lehrgangsleitung hat Birgit Lübbermann-Gabriel, Krankenschwester und selbstständige Heilpraktikerin mit eigener Praxis.
Interessierte können sich unverbindlich auf die Interessentenliste setzen lassen. Information, Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel.: 04961/ 9223-31 oder Mail: eva-maria.samsen@vhs-papenburg.de.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Heilpraktiker/in Psychotherapie - Intensivkurs

(Papenburg, ab Fr., 25.9., 15.30 Uhr )

Während "große" Heilpraktiker die Erlaubnis besitzen, ihre Patienten körperlich und psychotherapeutisch zu behandeln, dürfen Heilpraktiker für Psychotherapie ausschließlich psychische Störungen diagnostizieren, lindern und heilen. Ohne das erfolgreiche Ablegen der Überprüfung ist lediglich Beratung erlaubt.
Für die Berufsausübung des Berufes Heilpraktiker/in für Psychotherapie ist zum einen die bestandene Überprüfung, zum anderen eine eigenständig erlernte Psychotherapiemethode Voraussetzung.
Dieser Intensivkurs richtet sich an alle, die heilkundlich tätig sein möchten und kein ausreichendes Vorwissen auf dem Gebiet der Psychologie und Psychotherapie haben. Darüber hinaus ist der Kurs gut geeignet für Personen, die in einem pädagogischen oder sozialen Beruf arbeiten und hierfür ihr psychologisches Wissen und ihre Kompetenzen vertiefen möchten.
Der Intensivkurs vermittelt kompakt und systematisch strukturiert das gesamte prüfungsrelevante Wissen für die amtliche Überprüfung. Er umfasst 90 Unterrichtsstunden, verteilt auf fünf Wochenenden. Ein umfassendes Unterrichtsskript wird zur Verfügung gestellt und ist in der Gebühr enthalten.
Die genauen Termine: 25./26.09.2020, 27./28.11.2020, 05./06.03.2021, 28./29.05.2021 und 09./10.07.2021, jeweils freitags von 15.30 bis 21.30 Uhr und samstags von 09.00 bis18:00 Uhr.
Eine Förderung des Lehrgangs über den Prämiengutschein ist möglich, Infos unter http://www.bildungspraemie.info/. Bitte rechtzeitig informieren.
Für die Fortbildung gibt es ein extra Anmeldeformular! Beratung und Anmeldungen: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

freie Plätze Sexualität - ein Thema für die Pflege

(Papenburg, ab Mi., 21.10., 9.00 Uhr )

Die Bedürfnisse nach Liebe, Lust und Sexualität gehen im Alter und bei Demenz nicht verloren, aber sie verändern sich oft in ihrer Art und Ausprägung. Menschen suchen dann meist eher nach Nähe und Zärtlichkeit, nach Bindung und Halt. Aber auch lustgesteuertes Verhalten zeigt sich (oft auch ungehemmt) und stellt Fragen an den pflegerischen Alltag. Was ist zu tolerieren, was nicht? Wie wollen wir mit z.B. "zudringlichen" Verhaltensweisen umgehen? Darf ich als Mitarbeiterin auch Grenzen setzen und wie mache ich das? Wie können Ehepaare ihre Sexualität ggf. noch ausleben und was, wenn eine/r von beiden an Demenz erkrankt ist?
Inhalte im Seminar:
- Liebe, Lust und Sexualität als Lebensbegleiter
- Körperliche Veränderungen im Alter
- Demenz und Sexualität
- meine Rolle als Pflege- und Betreuungskraft
- Fallarbeit anhand konkreter Praxisbeispiele
Eine Fortbildung für Mitarbeitende in teilstationären/stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und Krankenhäusern.
Die Fortbildung wird mit 8 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Nachqualifizierung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI bescheinigt.

freie Plätze Starke Mädchen - Starke Jungen - 8 bis 12 Jahre

(Papenburg, ab Sa., 21.11., 10.00 Uhr )

Mit viel Spaß lernen Mädchen und Jungen an 2 Samstagvormittagen ihre persönlichen Stärken kennen und diese für sich zu nutzen. Körpersprache, Stimme und Wahrnehmung werden spielerisch trainiert, so dass die Kinder den Kurs mit gestärktem Selbstbewusstsein verlassen.
Bitte bequeme Kleidung tragen, saubere Turnschuhe und ausreichend Getränke mitbringen.
Es gibt viele Situationen, in denen Kinder sich behaupten müssen. Sei es, selbstbewusst aufzutreten gegenüber Mitschülern, sei es das "Nein" sagen zu einem "Freund" oder "Fremden" bei "komischen Berührungen". Die Erfahrung zeigt, dass unsicher wirkende Kinder oft als potentielles "Opfer" ausgesucht werden. Ein selbstbewusstes Auftreten wirkt dagegen wie ein Schutzschild.
Durch den Kurs sollen die Kinder spielerisch mit Spaß und Bewegung in ihrem Selbstvertrauen, den eigenen Fähigkeiten und in ihrer körperlichen Selbstbestimmung gestärkt werden, in der Wahrnehmung von Gefühlen und der Einschätzung von fragwürdigen oder bedrohlichen Situationen sicherer gemacht werden und angemessene Verhaltensweisen in Gefahrensituationen kennen lernen.

freie Plätze Machen Sie mehr aus sich - Farb- und Stilberatung

(Papenburg, ab Mo., 5.10., 17.30 Uhr )

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Farben und welcher Kleidungsstil Ihre Persönlichkeit optimal zur Geltung bringen. Stil ist oft eine Frage der Auswahl und Zusammenstellung von Kleidung und Zubehör. Auch Stoffqualitäten, Farbkontraste und Farbfluss spielen eine große Rolle bei der Herausstellung Ihrer positiven Eigenschaften. Lernen Sie, mehr aus sich zu machen und erfahren Sie, sich perfekt in Szene zu setzen. Wer möchte, kann einen Farbpass vor Ort erwerben.

freie Plätze Strahlend schön in 10 Minuten - Tages-Make-up

(Papenburg, ab Fr., 13.11., 18.30 Uhr )

Jede Frau ist schön und kann mit wenigen Schmink-Utensilien einen frischen Ausdruck in ihr Gesicht "zaubern". Im Alltag bleibt dafür oft wenig Zeit. Heute Abend lernen Sie, in 10 Minuten Ihr Gesicht typgerecht zu betonen und ein gepflegtes Make-up für den Tag aufzulegen. Mitzubringen sind ein Spiegel zum Aufstellen und gerne die eigenen Schmink-Produkte.

freie Plätze Strahlend schön in 10 Minuten - Tages-Make-up

(Papenburg, ab Fr., 29.1., 18.30 Uhr )

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen