Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur - Gestalten >> Spiele

Seite 1 von 1

Ziel des Seminars ist, Kindern den bewussten Umgang mit Abfallmaterialien als kreative Ressource vorzustellen und zu nutzen. Gemeinsam wollen wir uns mit den Kindern den Alltag anschauen und darüber nachdecken, wie wir heute und in Zukunft in Einklang mit der Natur leben wollen. Aus vermeintlichem "Müll" und "Abfällen" wollen wir neue Kunst und Spielsachen gestalten und in den Alltag integrieren.
Inhalte:
- Eigenes Bewusstsein - Erzieher/in als Lernbegleiter/in
- Wichtigkeit der Nachhaltigkeit
- Plastik vermeiden und Müll reduzieren im Kindergarten
- Ausprobieren von Materialien, aus Müll neue Kunst kreieren
- Impulse für die eigene Arbeit
- Nachhaltigkeit in Bilderbüchern
Bitte mitbringen: alte Knöpfe, Dosen, Flaschen und Gläser mit Deckeln, kl. Kartons, alte bemalte Leinwände, Stoffreste...
Materialkosten: 10,00 EUR bar an die Dozentin.
Dieses Seminar ist vom LK Emsland als Fortbildung für Kindertagespflegepersonen anerkannt.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Qualifikationsturnier zur Deutschen Catan-Meisterschaft

(Papenburg, ab So., 27.9., 10.00 Uhr )

Die "Siedler von Catan" ist seit über 20 Jahren eines der bekanntesten und beliebtesten Brettspiele. Grund genug sich mit anderen Spielebegeisterten zu messen und die besten "Siedler" von Papenburg und Umgebung zu küren.
Der Spielklub Papenburg lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, mitzuspielen. Teilnehmen können Erwachsene und Kinder ab ca. 10 Jahren. Es winken diverse Sachpreise.
Der Sieger sowie der Zweitplatzierte erhalten zudem eine Einladung zur Deutschen Catan-Meisterschaft, die alljährlich auf der Münchner "Spielwies´n", der größten süddeutschen Spielemesse ausgetragen wird.
Für das leibliche Wohl beim Turnier ist gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine vorherige Anmeldung für die Teilnahme am Turnier ist per E-Mail erforderlich: spielklub-papenburg@web.de. Weitere Infos unter www.spielklub-papenburg.de.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Unterwegs in Polen - Lesung

(Papenburg, ab Di., 8.9., 19.30 Uhr )

Hans Bollinger, Pädagoge, Musiker, Schulleiter und Volkssänger, bereist seit nun 40 Jahren Polen. Seit 1976 mit einer Polin aus Schlesien verheiratet, kennt er Polen besser als seine deutsche Heimat: von Danzig bis Bialystock, von Stettin über Krakau nach Przemysl, von Posen bis Warschau. Alle Gegenden Polens und viele Naturschutzgebiete sind ihm bestens vertraut.
In den vielen Jahren seiner Reisen kam der Autor in die großen Städte des Landes, aber auch in die entlegensten Gebiete Polens, ob es die immer noch atemberaubende Natur Masurens oder die wilden Berge im Biesciady-Gebirge und die Wildnis des Bialowieza-Parkes waren.
Und immer wieder traf er auch auf Menschen: Bauern, die noch nach Großvaters Art und Weise ihre Felder bestellen, urige Köhler, die in der Wildnis leben und Holzkohle produzieren, Förster und Wildhüter, die ihn zu Hirschen, Wisenten, Adlern und Schwarzstörchen führten, Bergleute in Schlesien, die erleben mussten, wie ihre Kohle
nach Russland abtransportiert wurde, um die Gier des aussaugenden kommunistischen Bruderlandes zu stillen.
Aber er wurde auch konfrontiert mit der Geschichte des Landes und der eigenen Geschichte. So musste er im Magurski-Park erfahren, wie im 2. Weltkrieg die deutsche Waffen-SS in kurzer Zeit Dörfer liquidierte und Tausende von Juden ermordete.
Die Lesung ist eine Hommage an Polen, an ein Land mit seinen Menschen und Landschaften. Ein Land, das drei Teilungen miterleben musste, das praktisch ausradiert war, das immer ein Spielball zwischen Ost und West war. Aber auch ein Land, dessen Menschen immer wieder aufbegehrt haben, für Freiheit gekämpft und es verstanden haben, ihre Identität zu
bewahren.
Die Lesung mit Hans Bollinger wird von ihm selbst durch Lieder umrahmt. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 04961/ 9223-17.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen