Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> vhsConcept u.a. Lehrgänge
Für berufsqualifizierende Lehrgänge aus den Bereichen Bildung, Soziales und Gesundheit ein Zertifikat mit niedersachsenweiter Reichweite zu gestalten, war das erklärte Ziel der Volkshochschulen, die sich seit dem Start im Juni 2001 zu vhsConcept zusammengeschlossen haben.
vhsConcept-Lehrgänge
- dienen der Vermittlung von Zusatzqualifikationen.
- sind tätigkeitsfeldorientiert und berufsfelderweiternd.
- richten sich bevorzugt an Zielgruppen auch ohne akademische Ausbildung.
- sind für die Teilnehmenden zeitlich und finanziell beherrschbar.
Bis heute sind zahlreiche berufsbegleitende Lehrgänge über vhsConcept an den Volkshochschulen angeboten worden.
Das Format vhsConcept ist deutschlandweit einmalig in der vhs-Landschaft. Kein anderer Landesverband hat es geschafft, eine entsprechende Produktlinie zu etablieren. Aus diesem Grund werden einige Rahmenpläne auch an Volkshochschulen außerhalb Niedersachsens genutzt. Dies funktioniert aufgrund des föderalistischen Bildungssystems jedoch nicht für alle Themen.

Seite 1 von 2

Den Lehrgang "Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an Grundschulen" haben die VHS’n Papenburg und Leer seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt und er bildet die Grundlage und Zugangsvoraussetzung für dieses Ergänzungsmodul "Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an der Sekundarstufe I".
Die Landesregierung Niedersachsen strebt den Ausbau von Ganztags- und Gesamtschulen an, in denen zukünftig verstärkt Pädagogische Mitarbeiter/-innen eingesetzt werden sollen. In diesem Ergänzungsmodul wird - aufbauend auf den Kenntnissen aus dem Lehrgang "Grundschule" und anknüpfend an Ihre Praxiserfahrungen - auf das neue, interessante Aufgabenfeld an der weiterführenden Schule vorbereitet.
Lehrgangsdauer: 40 Unterrichtsstunden Präsenzzeit zuzüglich 10 Stunden Praxishospitation an einer SEK I-Schule und ca. 20-30 Stunden Eigenstudium. Maximale Fehlzeit: 4 Unterrichtsstunden.
Prüfungstermin / Kolloquium: Vorstellung eines Schulprojekts oder einer Aktion / Unternehmung mit anschließender Reflexion und Zertifikatsübergabe.
Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V.
Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste gerührt. Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel. 04961/9223-32.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. vhsConcept: Qualifizierung zum/zur Schulbegleiter/-in

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Schulbegleiter/innen (auch Schulassistenz, Integrationsassistenz genannt) ermöglichen die schulische Integration von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf. Sie begleiten die Schüler/innen durch den Schulalltag, gehen auf individuelle Bedürfnisse ein und unterstützen ihre Teilhabe am allgemeinen Schulsystem. Die konkreten Aufgaben der Schulbegleitung bestimmen sich nach den jeweiligen persönlichen Erfordernissen der Kinder und sind entsprechend sehr individuell. Diese Qualifizierung bietet praktische und theoretische Module im Bereich der sonderpädagogischen und pädagogischen Fragestellungen sowie im sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf an.
Der Lehrgang richtet sich vorrangig an Erzieher/innen bzw. Mitarbeiter/innen mit pädagogischem Hintergrund aber auch andere Interessierte und kann starten, sobald die beiden laufenden Kurse im Herbst 2020 beendet sind. Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt.
Auskünfte und Anmeldungen unter 04961/9223-32, Herr Schade.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. vhsConcept: Systemische/-r Familienberater/-in

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Dieser Lehrgang bietet Personen in sozialen Arbeitsfeldern die Möglichkeit, ihre Handlungskompetenzen zu erweitern. Sie werden im Lehrgang eine neue, systemische Sichtweise erarbeiten und diese in Ihre bisherige Tätigkeit integrieren. Eigene Erfahrungen werden eingebracht und ein Transfer der Lehrgangsinhalte in den eigenen Arbeitszusammenhang wird ermöglicht.
Inhalte:
- soziales Wirken und Systemisches Modell
- Kommunikation mit Familien
- Krisengespräche mit (Teil-)Familien
- Familien-Rekonstruktionen
- Suchtstrukturen in Familien
- Selfcare der Berater/-innen
Der Lehrgang findet freitags nachmittags und samstags ganztägig statt und dauert knapp 2 Jahre.
Es besteht die Möglichkeit zur lehrgangsbegleitenden Supervision (Zusatzkosten).
Alle Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V.
Der laufende Lehrgang endet im Sommer 2021. Für den Folgelehrgang wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt.
Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel. 04961/9223-32.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. vhsConcept: Fachkraft Kleinstkindpädagogik

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Die meisten Kindergärten haben sich für Kinder unter drei Jahren geöffnet. Dies führt in den Einrichtungen nicht nur zu räumlichen und technischen Problemen, die Erzieherinnen sind darüber hinaus auch nur teilweise für die Arbeit mit Kleinstkindern qualifiziert. Diese Fortbildung für Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und Personen mit vergleichbarem Ausbildungsabschluss und mind. einjähriger Berufserfahrung im Kindergarten möchte diese Lücke schließen. Der Lehrgang endet mit dem Zertifikat "Fachkraft Kleinstkindpädagogik" von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt und zu gegebener Zeit zu einem Infotermin eingeladen.
Nähere Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel.: 04961/9223-32.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. vhsConcept: Integrative Erziehung und Bildung in der KiTa

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Die gemeinsame Erziehung und Bildung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen gehört zum Bildungsauftrag des Elementarbereichs. Einrichtungen, die integrativ arbeiten wollen, müssen u.a. nachweisen, dass sie über entsprechend qualifiziertes Personal verfügen. Anstelle der heilpädagogischen Fachkraft kann auch eine sozialpädagogische Fachkraft (Erzieher/-in oder Sozialpädagoge/-in) tätig sein, die ihre heilpädagogische Qualifikation durch diese berufsbegleitende Fortbildung, die vom Niedersächsischen Kultusministerium anerkannt ist, erworben hat.
Inhalte u.a.:
- Entwicklung integrativer Erziehung und gesetzliche Grundlagen in Niedersachsen
- Bildung, Entwicklung und Lernen von Kindern im Alter von null bis zehn Jahren
- Beeinträchtigungen kindlicher Entwicklung
- Partizipation, Kommunikation und Sprache
- Pädagogisches Arbeiten mit Kindern mit "schweren Behinderungen"
- Praxis in Tageseinrichtungen für Kinder mit und ohne Behinderung
- Pädagogik, Diagnostik und Therapie als interdisziplinärer Auftrag
- Zusammenarbeit mit Eltern, Familien und Institutionen
Der Lehrgang umfasst 280 Unterrichtsstunden und schließt mit einer Prüfung ab. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V.
Der laufende Lehrgang endet im Frühjahr 2021. Für den Folgelehrgang wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt. Nähere Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel. 04961/9223-32.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. vhsConcept: Fachwirt/-in in Kindertageseinrichtungen

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Dieser berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an Personen, die in pädagogischen und sozialen Arbeitsfeldern tätig sind und in Kindertageseinrichtungen eine leitende Position anstreben bzw. innehaben. In berufsfeldbezogenen Einheiten werden neben theoretischen Kenntnissen vor allem konkrete und alltagsorientierte Kompetenzen vermittelt sowie die Praxisreflexion gefördert.
Teilnehmen können Sozialpädagogen/-pädagoginnen oder Erzieher/-innen mit einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung im Bereich Kindertageseinrichtungen bzw. Personen mit vergleichbarem Ausbildungsabschluss und entsprechender Berufserfahrung
Bausteine:
- Leitungspersönlichkeit und Selbstmanagement
- Personal-/Teamentwicklung
- Finanzierung und Verwaltung/ Büroorganisation/EDV
- Kindheit, Familie und Gesellschaft/ Pädagogische Ansätze
- Modernes Marketing/Organisationsentwicklung
- Gesprächsführung/Zusammenarbeit mit Eltern und Institutionen
- Praxisreflexion/Supervision
Der Lehrgang umfasst 355 Unterrichtsstunden und schließt mit einer Prüfung ab. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V.
Zu einem unverbindlichen Infoabend am Mittwoch, 17.06.2020 , 18 Uhr in der VHS Leer, Haneburgallee 8, wird eingeladen.
Der Dozent Jens C. Möller informiert über den Lehrgang, der ab Herbst 2020 starten kann.
Um Anmeldung zum Infoabend wird gebeten: VHS Leer, Tel. 0491/929920, info@vhs-leer.de.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. vhsConcept: Resilienz im beruflichen Kontext

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Herausfordernde Situationen konstruktiv zu meistern und Krisen als Chance zu bewerten - das steckt hinter dem Begriff Resilienz. In Zeiten unzähliger Möglichkeiten der Lebensgestaltung, fortschreitender Arbeitsverdichtung und Digitalisierung sowie unzähliger Optionen und Entscheidungen, die täglich getroffen werden wollen, ist dies eine wesentliche Kompetenz, um sein Leben aktiv und selbstwirksam gestalten zu können.
Das vhsConcept-Curriculum widmet sich diesem Thema aus drei Richtungen: Stärkung der eigenen Resilienz, Stärkung der Resilienz bei anderen und resiliente Gestaltung der Organisation bzw. des Arbeitsumfelds.
Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt.
Nähere Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel. 04961/9223-32.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. vhsConcept: Fachkraft für Lernförderung

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung im pädagogischen Bereich, z.B. im Rahmen pädagogischer Mitarbeit an Schulen oder im Rahmen von Kinder- und Jugendhilfe, die im Rahmen der Lernförderung tätig werden wollen. Lernförderung steht bedürftigen Kindern und Jugendlichen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets der Bundesregierung zu. In Form von außerschulischen Angeboten erhalten diese Schüler/-innen in Kleingruppen oder Einzelunterricht fachspezifische Unterstützung, um das angestrebte Lernziel zu erreichen. Im Rahmen dieses Lehrgangs erwerben Sie die benötigten Kompetenzen, die Kinder und Jugendlichen prozessorientiert und fachlich fundiert beim Lernen zu begleiten.
Folgende Inhalte werden erarbeitet:
- Einführung in Lehrgang und Blended Learning
- Lernen - Entwicklung - Sozialisation
- Gedächtnis - Lernprozesse - Lernstrategien
- Planen - Unterrichten - Evaluieren
- Methoden kollegialer Beratung
- Förderbedarf Deutsch - Mathematik - Englisch
- Kommunikation - Konfliktmanagement
- Pädagogische Professionalität
- Pädagogische Reflexivität - Kolloquium
Der Lehrgang umfasst insgesamt 380 Unterrichtseinheiten: 143 UE Präsenzunterricht, 24 UE Selbstlernzeit, 213 UE Erarbeitungszeit Portfolio, Blended Learning, Kollegiale Beratung, Hospitation, Visitation
Er schließt mit einem Kolloquium ab. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. bescheinigt. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs können bis zu 9 Creditpoints auf ein pädagogisches Studium angerechnet werden. Eine entsprechende Anrechnungsempfehlung der Universität Oldenburg liegt vor. Ein Aufbaumodul "Deutsch als Zweitsprache" kann ergänzend absolviert werden.
Weitere Auskünfte erteilt die VHS Leer, Sabine Kasimir, Tel. 0491-9299228, kasimir@vhs-leer.de. Gerne können Sie sich unverbindlich auf der Interessiertenliste vormerken lassen.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Ausbildung zum/zur Montessori-Pädagogen/-in

(Papenburg, Beginn wird bekannt gegeben. )

"Hilf mir es selbst zu tun" war das Schlüsselwort von Maria Montessori und ist noch heute Grundlage der Montessori-Pädagogik. Diese Pädagogik ist ein reformpädagogisches Bildungs- und Erziehungsangebot, das sich unmittelbar am Kind orientiert. In Kooperation mit der Deutschen Montessori-Vereinigung e.V. plant die VHS einen Vorbereitungslehrgang auf die Montessori-Diplomprüfung.
Der Lehrgang ist eine berufsbegleitende Fortbildungsveranstaltung und ersetzt keine pädagogische Grundausbildung für die Erzieher/-innen und Lehrkräfte.
Ziel des Montessori-Lehrgangs ist es, Lehrkräfte, Erzieher/-innen, Sozialpädagogen/-innen und ggf. Eltern auf eine qualifizierte Arbeit nach den Montessori-Prinzipien in Theorie und Praxis vorzubereiten und die erworbenen Qualifikationen durch das Montessori-Diplom zu bestätigen. Das Montessori-Diplom ist Voraussetzung für die Arbeit in bestehenden Montessori-Einrichtungen.
Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt; zu einer kostenlosen Infoveranstaltung wird zu gegebener Zeit eingeladen.
Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel. 04961/9223-32.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Praxismentoring

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Als Praxismentoring wird die fachliche Anleitung, Beratung und Unterstützung von Auszubildenden insbesondere während der Praxisphasen in den Kitas verstanden. Ihm kommt eine zentrale Stellung bei der Professionalisierung sozialpädagogischer Fachkräfte zu. Praxismentorinnen und -mentoren begleiten die Auszubildenden beim Erwerb, der Vertiefung und Weiterentwicklung von für die Arbeit in Kitas notwendigen personalen und fachlichen Kompetenzen. Dieser Lehrgang bereitet auf die Tätigkeit vor.
Teilnahmevoraussetzung ist die staatliche Anerkennung als Erzieher/-in bzw. die Anerkennung als sozialpädagogische Fachkraft nach § 4 Nds. KiTaG. Zudem müssen die Teilnehmenden zum Zeitpunkt der Qualifizierung in einer Kita beschäftigt sein, damit das Wissen aus der Qualifizierung von den Teilnehmenden in die Praxis transferiert werden kann und die im Curriculum vorgesehenen Reflexionsphasen stattfinden können.
Die Förderung des Trägers über das Bundesprogramm Fachkräfteoffensive Erzieherinnen/Erzieher ist möglich; Infos hier: https://www.bundesprogramm-fachkraefteoffensive.de/
Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt.
Nähere Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel.: 04961/9223-32.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen