Kursangebote >> Kursbereiche >> Qualifikation für das Arbeisleben - IT >> Kommunikation

Seite 1 von 1

Eine Ausbildung beinhaltet viele wichtige fachliche Aspekte. Unabhängig vom Ausbildungsberuf gilt jedoch eines - der Grundsatz guter Kundenorientierung.
Im Kundenkontakt wird ein Azubi zum Repräsentanten des Unternehmens. Gerade wenn man fachlich noch dazu lernt, braucht man für die gute Gestaltung des Kundenkontaktes Sicherheit.
In diesem Training geht es darum, Grundsätze zur positiven Kommunikation mit dem Kunden zu erarbeiten und diese auf die eigene berufliche Praxis anzuwenden.
Dabei wird sowohl der persönliche Kontakt zum Kunden wie auch die Kommunikation am Telefon berücksichtigt.
Inhalte:
- Vom Einstieg bis zur Verabschiedung: die Gesprächsphasen
- Der verärgerte oder gestresste Kunde: Beschwerde-Management
- Aktives Zuhören und Kundenzentrierung
- Das 4-Ohren-Modell und Was steckt zwischen den Zeilen?
- Einfluss der Stimme
- Fragetechniken und Schlüsselwörter
- Gesprächsnachbereitung

freie Plätze Besprechungen leiten, Tagesseminar

(Papenburg, ab Mi., 20.2., 9.00 Uhr )

Gespräche in Gruppen und Teams unterliegen wichtigen Besonderheiten. Wer solche Gespräche (Mitarbeitergespräche, Besprechungen, Projektmeetings, Elternabende etc.) effektiv und ergebnisorientiert leiten möchte, benötigt Instrumente für die Steuerung der Dynamik der Gruppe und ebenso gruppenbezogene Gesprächstechniken.
Im Seminar werden zu beiden Bereichen Hintergründe und Werkzeuge erarbeitet und eingeübt. Praxisorientierte Instrumente, wie z.B. ein Moderationsschema, haben dabei ebenso Raum wie Informationen zum Verständnis und zur Steuerung von Team- und Gruppendynamik. So können Sie Ihre Besprechungen in die richtigen Bahnen lenken und echte Fortschritte erreichen. Sie lernen Ihre Gesprächspartner/-innen motiviert bei der Sache zu halten.
Inhalte:
- Themenzentriert interagieren
- Kommunikationstechniken
- Moderationstechniken
- Umgang mit besonderen Persönlichkeiten
Die Entwicklung von Achtsamkeit hilft uns, unsere Aufgaben konzentrierter und effektiver zu bewältigen und unsere Stressresistenz zu erhöhen. Deshalb haben große Konzerne wie z.B. SAP dieses Konzept in den Arbeitsalltag ihres Unternehmens integriert.
Dieses Seminar kann helfen, den vielfältigen Anforderungen und Aufgaben im Berufsleben mit mehr Gelassenheit und Ruhe zu begegnen. Achtsamkeitsübungen, Atemübungen und "bürotaugliche" Körperübungen unterstützen uns dabei, neue Kraft für den beruflichen Alltag und mehr Lebensqualität zu entwickeln.
Ein kontinuierliches Achtsamkeits-Training wird in allen Lebensbereichen zu Klarheit, Ruhe, Entspannung und zu mehr Gesundheit führen.
Inhalte:
- Das Konzept der Achtsamkeit
- Verknüpfung von Achtsamkeit, Selbstbewusstsein, Bewusstheit und Gelassenheit mit
dem Aspekt der Arbeitseffektivität
- Dem Arbeitstag Struktur geben
- Achtsamkeitsübungen für den Arbeitsalltag

freie Plätze Faire Kommunikation im beruflichen Alltag - Mut zum Dialog

(Papenburg, ab Do., 14.3., 18.00 Uhr )

Obwohl es zum (Arbeits-)Alltag gehört, fällt es den meisten Menschen schwer, Grenzen aufzuzeigen. Sie sind harmoniebedürftig und legen Wert auf eine gute Arbeitsatmosphäre, auch wenn ihr Anliegen dabei auf der Strecke bleibt.
Entsprechend der Tugend "Edel sei der Mensch, hilfreich und gut" ziehen sie sich zurück.
Bei entscheidenden Gesprächen mit Vorgesetzten oder Kolleginnen und Kollegen bleiben sie bescheiden und anpassungsfähig, statt deutlich zu sagen, was sie möchten. Und so gibt es immer wieder Situationen, in denen wir uns nicht so verhalten, wie wir es uns eigentlich wünschen.
Dieses Seminar bietet Strategien und Handlungsalternativen an, um differenziert und angemessen den eigenen Standpunkt zu vertreten. Sie erleben Möglichkeiten für gelingende Kommunikation und Kooperation. Damit können Sie im Miteinander erfolgreicher und zufriedenstellender Forderungen, Gefühle und Interessen ansprechen und auch mal selbstbewusst Ihren Standpunkt vertreten.
Inhalte:
Persönliches Verhalten reflektieren
- von der Angst, abgelehnt zu werden
- Wünsche und Forderungen klar formulieren
- Kompromisse und Einwände: Ja, aber ... Grenzen setzen
- vom Recht, nein zu sagen: Denken Sie an sich?!
- ein Nein/Kritik selbstsicher aufzunehmen
- der Wunsch nach Harmonie
- Spannungen aushalten
- Transfer
- Handlungsalternativen entwickeln

freie Plätze Veränderungen und Stimmungen managen, Tagesseminar

(Papenburg, ab Mi., 5.6., 9.00 Uhr )

Positive Emotionen entwickeln im Umgang mit Veränderungen
In der Berufswelt genauso wie im Privaten erleben wir nicht nur durch die rasante technische Entwicklung viele Veränderungen. Das kann uns verunsichern und stressen. Mit Verunsicherung und Stress umzugehen, sich auf neue Situationen einzustellen, ist ein Schwerpunkt dieses Seminars.
Wir können unsere Emotionen und uns selbst steuern und eigene Ziele finden, um motiviert, handlungsfähig, leistungsstark zu bleiben bzw. zu sein.
Emotionen geben uns viel positive Kraft, die wir dafür nutzen können. Wie das individuell geht, erarbeiten wir gemeinsam.

freie Plätze Nein - ist ein kompletter Satz!

(Papenburg, ab Fr., 28.6., 9.00 Uhr )

Wenn Sie sich bisher manchmal schwer getan haben NEIN zu sagen, haben Sie nach diesem Kurs eine Reihe von Techniken zur Hand, um frei JA oder NEIN zu sagen.
Wir werden in einem bunten Mix mit theoretischem Input, in Klein-und Gruppenarbeiten sowie Reflektion der eigenen Positionierung praxisnah das Themenfeld bearbeiten. Eigene Fragen, Anliegen oder Situationen zum Seminarthema sind ausdrücklich erwünscht.
In diesem Seminar erarbeiten wir folgende Inhalte:
- Eigene Bedürfnisse erkennen und durchsetzen
- Grenzen ziehen- das eigene "Revier" schützen
- Den Wunsch nach Harmonie - Spannungen aushalten
- Selbstbild und Fremdbild
- Wirkung der eigenen Körpersprache
Wo viele Menschen viel Zeit miteinander verbringen, bleiben Konflikte untereinander nicht aus. Konflikte, die als offener oder verdeckter Streit ausgetragen werden, kosten oft viel Energie und Kraft und behindern darüber hinaus unsere Arbeit, unser berufliches und privates Zusammenleben, unser gesundheitliches Wohlbefinden. Konflikte zu einer konstruktiven Lösung zu bringen, in schwierigen Situationen tragfähige Umgangsweisen entwickeln, auf förderliche Weise Kritik und Veränderungswünsche zu formulieren, das sind Ziele dieses Seminares. Wir befassen uns auf unterschiedlichen Ebenen mit einem Konfliktgeschehen. Es geht darum einen Konflikt zu verstehen, die Ursachen und geeignete Handlungs- und Kommunikationswege zu finden. Auf diese Weise können sich Lösungen im konkreten Umgang mit eigenen Konfliktfeldern ergeben. Darüber hinaus werden Methoden für das Konfliktgespräch vorgestellt und eingeübt.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen