Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Gesellschaft

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Welche Rolle sollten Religion und Kirche heute spielen?

(Papenburg, ab Do., 24.1., 19.30 Uhr )

Philipp Möller, Diplompädagoge, Bestsellerautor, Beiratsmitglied der Giordano-Bruno-Stiftung, ist gottlos glücklich und sagt: "Religion ist Privatsache!". Er hat konkrete Vorschläge, wie Säkularisierung gelingen kann. Themen sind u.a. das unzeitgemäße Kirchensteuersystem, konfessionsgebundener Religions- statt durchgängiger Ethikunterricht in den Schulen, Arbeitsrechtsbestimmungen in kirchlichen Einrichtungen, Sterbehilfe usw. Trotz der Ernsthaftigkeit dieses Themas versteht Philipp Möller seine Zuhörer*innen humorvoll zu fesseln und liefert Argumente und Anregungen.
Diskutieren Sie mit ihm, mit Gleichgesinnten und Andersdenkenden - davon lebt unsere Demokratie! Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Vielfalt statt, gefördert vom Bundesministerium des Inneren (BMI).
Der Eintritt ist frei. Anmeldungen bitte unter Tel. 04961/9223-17.

freie Plätze Winschoten: Besuch des Trauerzentrums und Krematoriums

(Papenburg, ab Mi., 26.6., 15.00 Uhr )

Bei dieser Veranstaltung können Sie sich über die Trauerkultur in unserem Nachbarland informieren. Die Anreise erfolgt per Bus: die Abfahrt ist um 15 Uhr an der Haltestelle direkt vor der VHS in Papenburg. Im Trauerzentrum in Winschoten findet eine Führung statt. Im Anschluss gibt es Kaffee und Tee. Die Rückfahrt endet gegen 18.30 Uhr in Papenburg.

freie Plätze Facebook, Whatsapp, YouTube, Twitter, Instagram, Tinder

(Papenburg, ab Fr., 22.2., 18.00 Uhr )

In diesem Workshop geht es darum, die digital vernetzte und schnelle Welt von Kids und Jugendlichen besser zu verstehen. Dabei erkläre ich Ihnen, worum es sich bei den vielen Apps und Netzwerken handelt. Zusammenhänge werden sichtbar gemacht und Fragen beantwortet. Ihre Erfahrungen werden mit einfließen. Die Chancen und Risiken von Social Media werden hinterher klarer und verständlicher.

freie Plätze Die Seenotretter - Informationsveranstaltung

(Papenburg, ab Di., 12.2., 19.30 Uhr )

Die Seenotretter sind eine starke Gemeinschaft. Schiffbrüchige aus Seenot retten, Menschen aus Gefahren befreien, Verletzte und Kranke versorgen. Gut 180 fest angestellte und mehr als 800 freiwillige Seenotretter sind mit 60 Seenotrettungskreuzern und -booten auf 54 Stationen an der deutschen Nord- und Ostseeküste klar zum Einsatz - rund um die Uhr und bei jedem Wetter! Damit sie auslaufen können, bedarf es aber einer umfangreichen technischen Ausrüstung auf dem Wasser und einer starken landseitigen Unterstützung. Über die vielfältigen Aktivitäten auf See und an Land berichten die Seenotretter auf dieser Infoveranstaltung, zeigen spannende Filme von den Einsätzen, erklären Organisation und Finanzierung und geben Auskunft über Einsätze und Erfolge im letzten Jahr.
Außerdem wird für Wassersportler die Sicherheits-App SafeTrx vorgestellt. Unter dem Motto SICHER-AUF-SEE gibt es Informationen für Segler, Motorbootfahrer, Kiter und Wattwanderer. Denn der beste Einsatz ist der, den die Seenotretter erst gar nicht zu fahren brauchen.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen zu diesem Film- und Informationsabend. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Anmeldungen bitte unter Tel. 04961/9223-17.

freie Plätze PKW-Sicherheitstraining - Basiskurs

(Papenburg, ab So., 31.3., 9.00 Uhr )

Richtig reagieren in allen Situationen, das können Sie an diesem Tag auf dem ATP-Prüfgelände trainieren. Lernen Sie das Verhalten und die Grenzen Ihres Fahrzeugs in verschiedenen Situationen kennen. Genießen Sie das Ambiente eines mit modernster Technik ausgestatteten Fahrsicherheitszentrums. Die Trainer sind vom deutschen Verkehrssicherheitsrat zertifiziert.
Teilnehmen kann, wer einen gültigen Führerschein besitzt und ein versichertes Auto in verkehrssicherem Zustand mitbringt.
In vielen Fällen übernehmen die Berufsgenossenschaften einen Teil der Kosten für das Training. Erkundigen Sie sich frühzeitig! Sie werden in jedem Fall von diesem Tag profitieren.
Leistungen:
- ganztägiges Fahrsicherheitstraining in Ihrem eigenen PKW
- Versicherungsleistung für die Teilnehmenden und die privaten PKW während des Fahrtrainings
- Betreuung durch professionelle Instruktoren
- großer Praxisteil mit zahlreichen Übungen
- Hilfe bei der Einschätzung von Gefahrensituationen
- Vermittlung der richtigen Reaktion bei Notmanövern
- Streckentour in einem Kleinbus über das ATP-Prüfgelände
- Coaching per Sprechfunk
- Mittagessen inkl. Getränke
- Teilnahmeurkunde

freie Plätze PKW-Sicherheitstraining - Basiskurs

(Papenburg, ab So., 5.5., 9.00 Uhr )

Richtig reagieren in allen Situationen, das können Sie an diesem Tag auf dem ATP-Prüfgelände trainieren. Lernen Sie das Verhalten und die Grenzen Ihres Fahrzeugs in verschiedenen Situationen kennen. Genießen Sie das Ambiente eines mit modernster Technik ausgestatteten Fahrsicherheitszentrums. Die Trainer sind vom deutschen Verkehrssicherheitsrat zertifiziert.
Teilnehmen kann, wer einen gültigen Führerschein besitzt und ein versichertes Auto in verkehrssicherem Zustand mitbringt.
In vielen Fällen übernehmen die Berufsgenossenschaften einen Teil der Kosten für das Training. Erkundigen Sie sich frühzeitig! Sie werden in jedem Fall von diesem Tag profitieren.
Leistungen:
- ganztägiges Fahrsicherheitstraining in Ihrem eigenen PKW
- Versicherungsleistung für die Teilnehmenden und die privaten PKW während des Fahrtrainings
- Betreuung durch professionelle Instruktoren
- großer Praxisteil mit zahlreichen Übungen
- Hilfe bei der Einschätzung von Gefahrensituationen
- Vermittlung der richtigen Reaktion bei Notmanövern
- Streckentour in einem Kleinbus über das ATP-Prüfgelände
- Coaching per Sprechfunk
- Mittagessen inkl. Getränke
- Teilnahmeurkunde

freie Plätze PKW-Fahrsicherheitstraining - Aufbaukurs

(Papenburg, ab So., 31.3., 9.00 Uhr )

Nachdem Sie den Grundkurs absolviert haben, wird das Niveau der Fahrzeugbeherrschung angehoben. Hier können Sie Ihr Geschick beim schnellen Spurwechsel, beim Driften, beim Elchtest oder auf dem Handlingkurs unter Beweis stellen.
Die Trainer sind vom deutschen Verkehrssicherheitsrat zertifiziert.
Grundsätzlich besteht Versicherungsschutz bei unseren Trainings. Das gilt für die Teilnehmenden und beinhaltet auch eine Versicherung für die mitgeführten Fahrzeuge. Voraussetzung: Das Fahrzeug, mit dem Sie am Fahrsicherheitstraining teilnehmen, hat eine amtliche Zulassung, ist verkehrssicher (gültige HU) und ist voll- oder teilkaskoversichert.
In vielen Fällen übernehmen die Berufsgenossenschaften einen Teil der Kosten für das Training. Erkundigen Sie sich frühzeitig. Sie werden in jedem Fall von diesem Tag profitieren.
Leistungen:
- ganztägiges Fahrsicherheitstraining in Ihrem eigenen PKW
- Versicherungsleistung für die Teilnehmenden und die privaten PKW während des Fahrtrainings
- Betreuung durch professionelle Instruktoren
- großer Praxisteil mit zahlreichen Übungen
- Hilfe bei der Einschätzung von Gefahrensituationen
- Vermittlung der richtigen Reaktion bei Notmanövern
- Coaching per Sprechfunk
- Mittagessen inkl. Getränke
- Teilnahmeurkunde

Anmeldung möglich Motorrad-Fahrsicherheitstraining - Basis- und Aufbaukurs

(Papenburg, ab So., 28.4., 9.00 Uhr )

Mehr Sicherheit bedeutet mehr Fahrspaß. In diesem Motorrad-Fahrtraining lernen Sie, verschiedenste Fahrsituationen souveräner zu meistern. Dabei gewinnen Sie Vertrauen zu sich selbst und zur Technik und lernen die Besonderheiten der eigenen Maschine kennen. Genießen Sie das Ambiente eines mit modernster Technik ausgestatteten Prüfgeländes. Unsere qualifizierten Trainer sind erfahren, speziell ausgebildet und vom deutschen Verkehrssicherheitsrat zertifiziert.
Getreu dem Motto: Nur Übung macht den Meister, steht beim Motorrad-Fahrtraining der Praxisteil natürlich im Vordergrund. Auf dem Programm stehen Übungen zur Kurven- und Bremstechnik sowie zur Blickführung und zu Richtungswechseln. Natürlich werden alle Fahrmanöver mit theoretischem Hintergrundwissen ergänzt.
Teilnehmen kann jeder, der einen gültigen Führerschein besitzt und ein zugelassenes, versichertes Motorrad in verkehrssicherem Zustand mitbringt.
In vielen Fällen übernehmen die Berufsgenossenschaften (BG) einen Teil der Kosten für das Training. Erkundigen Sie sich frühzeitig. Sie werden in jedem Fall von diesem Tag profitieren.
Leistungen:
- Ganztägiges Fahrsicherheitstraining mit Ihrem eigenen Motorrad
- Versicherungsleistung für die Teilnehmer und die mitgeführten Fahrzeuge
- Betreuung durch professionelle Instruktoren
- Großer Praxisteil mit zahlreichen Übungen
- Mittagessen inkl. Getränke
- Teilnahmeurkunde

Anmeldung möglich Motorrad-Fahrsicherheitstraining - Basis- und Aufbaukurs

(Papenburg, ab Do., 30.5., 9.00 Uhr )

Mehr Sicherheit bedeutet mehr Fahrspaß. In diesem Motorrad-Fahrtraining lernen Sie, verschiedenste Fahrsituationen souveräner zu meistern. Dabei gewinnen Sie Vertrauen zu sich selbst und zur Technik und lernen die Besonderheiten der eigenen Maschine kennen. Genießen Sie das Ambiente eines mit modernster Technik ausgestatteten Prüfgeländes. Unsere qualifizierten Trainer sind erfahren, speziell ausgebildet und vom deutschen Verkehrssicherheitsrat zertifiziert.
Getreu dem Motto: Nur Übung macht den Meister, steht beim Motorrad-Fahrtraining der Praxisteil natürlich im Vordergrund. Auf dem Programm stehen Übungen zur Kurven- und Bremstechnik sowie zur Blickführung und zu Richtungswechseln. Natürlich werden alle Fahrmanöver mit theoretischem Hintergrundwissen ergänzt.
Teilnehmen kann jeder, der einen gültigen Führerschein besitzt und ein zugelassenes, versichertes Motorrad in verkehrssicherem Zustand mitbringt.
In vielen Fällen übernehmen die Berufsgenossenschaften (BG) einen Teil der Kosten für das Training. Erkundigen Sie sich frühzeitig. Sie werden in jedem Fall von diesem Tag profitieren.
Leistungen:
- Ganztägiges Fahrsicherheitstraining mit Ihrem eigenen Motorrad
- Versicherungsleistung für die Teilnehmer und die mitgeführten Fahrzeuge
- Betreuung durch professionelle Instruktoren
- Großer Praxisteil mit zahlreichen Übungen
- Mittagessen inkl. Getränke
- Teilnahmeurkunde
"frauenORTE Niedersachsen - Über 1000 Jahre Frauengeschichte" präsentiert Frauengeschichte und Frauenkultur in einem Zeitraum von über 1000 Jahren mit dem historisch begründeten Schwerpunkt vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Mit der Ausstellung bietet der Landesfrauenrat in der Aktionspalette der frauenORTE Niedersachsen einen weiteren wichtigen Baustein der Öffentlichkeitsarbeit an, um das frauengeschichtliche Anliegen einem breiten Publikum näher zu bringen.
Die Ausstellung stellt 35 historische Frauenpersönlichkeiten vor, die in der Initiative frauenORTE Niedersachsen seit 2008 gewürdigt werden. Die Ausstellung zeigt, wie sich die zeitgenössische Teilhabe von Frauen in der Gesellschaft entwickelt hat und stellt den aktuellen Bezug her. Sie erzählt von den Leistungen der Frauen, die sie auf politischem, kulturellem, sozialem, wirtschaftlichen und/oder wissenschaftlichem Gebiet vollbracht haben.
Unter dem Motto "Wir haben die Wahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht - 100 Jahre Aufbruch" werden erstmals auch vier neue Thementafeln gezeigt, die sich dem Kampf um das Frauenwahlrecht und dem Aufbruch der Frauen in die Politik bis hin zur politischen Partizipation von Frauen heute widmen.
Der zeitliche und thematische Bogen der Ausstellung spannt sich von der Kanonisse Roswitha von Gandersheim im 9. Jahrhundert bis zu Cilli-Maria Kroneck-Salis, Mitbegründerin des Osnabrücker Frauenhauses in den 1970er Jahren. Anita Augspurg, eine der bekanntesten Kämpferinnen für das Frauenwahlrecht wird ebenso vorgestellt wie Theanolte Bähnisch und Hertha Peters, die als erste Regierungspräsidentin und erste Landrätin in Niedersachsen gewirkt haben. All diese Frauen haben oft viel riskiert, Hervorragendes geleistet und sind deshalb auch heute noch Vorbilder.
Die Ausstellung wird vom 7. bis 25. Januar 2019 zu den Öffnungszeiten der VHS Papenburg im Foyer gezeigt.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen