Kursangebote >> Kursbereiche >> Qualifikation für das Arbeitsleben - IT >> Kompetenzen für den Beruf

Seite 1 von 4

freie Plätze Datensicherheit am Computer

(Papenburg, ab Mi., 10.6., 18.00 Uhr )

Datenschutz am Computer ist mit zunehmender Digitalisierung von immer größerer Bedeutung - sowohl beruflich als auch privat.
Sie können Ihre personenbezogenen Daten auf PC und Laptop vergleichsweise leicht schützen: Sichere Passwörter, Verschlüsselung, Firewall & Virenprogramme sind das A und O. Sie können besonders sensible Daten auch auf externen und verschlüsselten Datenträgern speichern, um den Zugriff durch Unbefugte weitgehend zu unterbinden. Andererseits soll durch die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ein verbindliches Datenschutzrecht für alle garantiert werden.
Im Kurs werden alle relevanten Themen angesprochen. Hinweise zu grundlegenden Maßnahmen und benötigter Software werden in den Grundlagen gezeigt und können teilweise am eigenen Laptop durchgeführt werden.
Die Mitnahme des eigenen Laptops ist wünschenswert. Voraussetzung: Ausreichende Kenntnisse Ihres Betriebssystems und sichere Bedienung eines Laptops. Vorgeschlagene Software (Free-, Share- und Demoware) kann direkt installiert werden (nur auf eigenen Laptops).

freie Plätze Steuerrecht für Freiberufler/-innen und Dozent/-innen

(Papenburg, ab Mo., 29.6., 18.00 Uhr )

Sie arbeiten freiberuflich oder als Dozent/-in mit Herzblut und das Themenfeld Steuern liegt Ihnen fern? Doch es ist ein wichtiger Aspekt auch für Sie. In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die einkommenssteuerlichen und umsatzsteuerlichen Grundlagen zur Besteuerung.
Fragen sowie ein lebhafter Austausch sind herzlich willkommen!
Der Kurs findet an zwei Abenden am 29.06. und 06.07.2020 statt.
Wie gelingt es mir, am Telefon kompetent und sympathisch zu wirken, ohne ausreichendes Fachwissen?
Wie spreche ich richtig und wie setze ich meine Stimme ein?
Welche Gesprächstechniken stehen mir zur Verfügung, um das Telefonat strukturiert und aktiv zu führen?
Diese und noch viele andere Fragen beantwortet Ihnen dieses Seminar. Sie finden nicht nur Antworten und Verhaltenstipps, sondern trainieren auch verschiedene Telefonsituationen in einem Rollenspiel.
Sie gewinnen Sicherheit und gehen einen wichtigen Schritt hin zu mehr Professionalität am Telefon. Denken Sie daran, Sie sind einem Kunden nie näher als am Telefon.
Inhalte:
- Grundlagen des Telefonierens (Melden, Weiterleiten, Auskünfte erteilen etc.)
- Ihre Wirkung am Telefon (Stimmeinsatz, Rhetorik, Haltung und Einstellung)
- Gesprächsvorbereitung, Organisation der Telefonarbeit und Nachbereitung
- Gesprächsaufbau und Gesprächslenkung
- Einsatz von Gesprächstechniken (Fragen, Wiederholungen etc.)
- Umgang mit schwierigen Situationen
- Fingerspitzengefühl für das "Wie" ich es sage und "Was" ich sage
- Positives und lösungsorientiertes Handeln und Formulieren
- Übungen und Rollenspiele
Für Assistent/-innen und Sachbearbeiter/-innen mit grundlegenden Erfahrungen in der Personalabrechnung bzw. mit Personalaufgaben, die ihr Wissen vertiefen, erweitern und aktualisieren wollen.
Die Teilnehmenden erhalten detaillierte Einblicke in die Änderungen und Neuerungen im Lohnsteuer- und Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht zum Jahreswechsel. Sie erhalten alle wichtigen Grundlagen für eine lohnsteuer- und sozialver- sicherungsrechtlich korrekte Entgeltabrechnung zu Beginn des neuen Jahres.

freie Plätze Ausbildung der Ausbilder (IHK)

(Papenburg, ab Mo., 25.5., 19.00 Uhr )

In diesem Lehrgang wird das erforderliche Wissen zur Gestaltung einer systematischen und zielorientierten betrieblichen Ausbildung vermittelt. Als zukünftige/r Ausbilder/-in zeichnen Sie sich durch fachliches Können, erzieherisches Geschick und didaktisch-methodische Kenntnisse aus. Sie werden hier auf Ihre neue Rolle als Ausbilder/-in im Rahmen einer handlungsorientierten Berufsausbildung vorbereitet. Die berufs- und arbeitspädagogische Eignung umfasst die Kompetenz zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der Berufsausbildung in den Handlungsfeldern:
1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen und
4. Ausbildung abschließen.
Die Ausbildereignungsprüfung ist Voraussetzung zur Einstellung von Auszubildenden.
Nicht alle, die zukünftig ausbilden wollen, müssen an der schriftlichen Ausbilder-Eignungsprüfung teilnehmen.
Absolventen der IHK-Fortbildungsprüfungen zum
- Bankfachwirt/-in
- Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen
- Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen
- Handelsfachwirt/-in
- Industriefachwirt/-in
- Immobilienfachwirt/-in
- Tourismusfachwirt/-in
- Technische(r) Fachwirt/-in
- Versicherungsfachwirt/-in
- Verkehrsfachwirt/-in
- Wirtschaftsfachwirt/-in
sind gemäß deren Prüfungsverordnungen von dem schriftlichen Teil der Ausbilder-Eignungsprüfung befreit. Eine Befreiung von der praktischen Prüfung, die aus einer Unterweisung von Auszubildenden besteht, ist nicht möglich. An drei Abenden werden Sie auf die praktische Prüfung vorbereitet.
Für den Kursstart im Juni wird eine Interessentenliste geführt.

freie Plätze Datenschutz: Datensicherheit & DSGVO-Basisschulung

(Papenburg, ab Mo., 10.2., 18.00 Uhr )

Datensicherheit dient dem Schutz der Daten, Datenschutz dient dem Schutz der Menschen. In dem Spannungsfeld, möglichst viele Daten zu erhalten und den Vorschriften des Datenschutzes zu genügen, stehen heute sowohl Betriebe als auch Privatpersonen. Wir werden in diesem Kurs einerseits die Fragen beantworten, was eigentlich erlaubt ist und was nicht, wie mit den Daten Dritter umzugehen ist und wie wir unsere eigenen Daten vor dem Zugriff Fremder schützen können. Andererseits besprechen wir auch die Möglichkeiten, wie wir unsere Daten sicher speichern und bewahren können, welche Möglichkeiten wir haben, unsere Netzwerke und unsere Computer abzusichern.

freie Plätze Praxistipps zum wirksamen Schutz von Dokumenten und Fotos

(Papenburg, ab Mi., 11.3., 18.00 Uhr )

In diesem Kompaktseminar werden Schwachstellen beim Umgang mit persönlichen Dateien aufgezeigt und einfache, komfortable Lösungen angeboten, um den unbefugten Zugriff durch Dritte wirksam zu verhindern - auf dem PC/Notebook, dem Smartphone sowie beim Versand per E-Mail und in der Cloud.
Mit Hilfe eines Handouts kann das Gezeigte zu Hause nachvollzogen werden.
- Das Passwort - die Schwachstelle Nr. 1
- Sichere Dateiablage - einfach und bequem verschlüsselt speichern
- Backup - so wird Datensicherung zur Routine
- Sicheres Löschen von Dokumenten und Fotos
- Die Cloud - Fotos und Dokumente vor dem Zugriff Dritter schützen
- E-Mails - mehr "Sichtschutz"
- Den Zugriff durch Dritte in öffentlichen WiFi-Netzen verhindern
Das Seminar wendet sich an Internet-Nutzer/-innen jeden Alters!

freie Plätze Datenschutz für Vereine

(Papenburg, ab Mi., 4.3., 18.00 Uhr )

Gerade bei kleineren Vereinen, die hauptsächlich vom ehrenamtlichen Engagement ihrer Mitglieder leben, hat die DSGVO für große Verunsicherung gesorgt. Viele der ehrenamtlich tätigen Mitglieder opfern ihre Freizeit und müssen sich nun in dieser Zeit auch mit den umfangreichen Vorgaben der DSGVO beschäftigen, was bei vielen Vereinsverantwortlichen die Sorge auslöst, der Aufgabe nicht gewachsen zu sein. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Punkte und zeigen wie Sie mit bereits veröffentlichten Hilfenden Datenschutz umsetzen können. Im Kurs erhalten Sie Klarheit über die Aufnahme, Verarbeitung und Nutzung von Daten und Fotos. Sie erfahren, wie Sie sich rechtlich absichern können.
Inhalte:
Wer ist im Verein für den Datenschutz zuständig?
Müssen Mitgliederdaten geschützt werden?
Welche Informationspflichten hat der Verein und wie muss er informieren?
Unter welchen Voraussetzungen dürfen Fotos, insbeondere von Minderjährigen, aufgenommen und veröffentlicht werden?
Dürfen Mitgliederlisten, Chroniken und Ergebnislisten von Turnieren veröffentlicht werden?
Wie sind die Regelungen für Aushänge am "schwarzen Brett"?
Welche Daten müssen zu welchem Zeitpunkt gelöscht werden?

freie Plätze Datenschutz in Gesundheitsberufen

(Papenburg, ab Mi., 25.3., 18.00 Uhr )

Es kann verlockend sein, möglichst viele interessante Daten von Patienten zu sammeln. Prinzipiell dürfen Sie das auch, aber nur, wenn man die Daten für die Erfüllung des Behandlungsvertrags mit dem Patienten benötigt. Müssen Sie die Blutgruppe für eine kosmetische Behandlung kennen? Die Sehstärke ist wichtig für den Optiker, aber nicht erforderlich für Physiotherapeuten. Auch wenn Sie die Daten weiterverarbeiten, dürfen Sie nur das notwendige Minimum der Daten verwenden. Pseudonymisieren hilft Ihnen dabei. Datenschutz spielt gerade im Gesundheitswesen eine herausragende Rolle. Das Vertrauen der Patienten in den verantwortungsvollen Umgang mit seinen Daten ist unabdingbare Grundlage für das notwendige Vertrauensverhältnis. Eine Nichtbeachtung der Verschwiegenheitspflicht in Bezug auf Patientendaten kann gerade in der Gesundheitsbranche weitreichende rechtliche Konsequenzen haben.
In diesem Seminar erlernen Sie den richtigen Umgang mit sensiblen Patientendaten, die Risiken bei der Weitergabe an Dritte, Speicherfristen der Daten bis hin zu Sanktionsmöglichkeiten bei Datenschutzverstößen.

Seite 1 von 4

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen