Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 25.09.2021:

Seite 1 von 1

Wir erleben altersverwirrte Menschen oft als nicht “normal“. Wenn wir akzeptieren, dass sie in ihrer eigenen Realität denken und fühlen, die manchmal wenig mit unserer Art zu leben zu tun hat, dann ist ein Verstehen und Begleiten möglich.
Wenn die Diagnose Demenz gestellt wird, stehen Angehörige und Pflegende dem oft hilflos gegenüber und wissen nicht, was zu tun ist.
Medikamente können zwar den Krankheitsverlauf beeinflussen, aber nicht heilen. Für Pflegende ist es deshalb wichtig, über den Verlauf der Erkrankung Bescheid zu wissen.
Dieses Wissen fördert Verständnis für den Erkrankten. Um besser verstehen zu können, dass nicht Böswilligkeit und Streitsüchtigkeit der Grund für das Verhalten des Erkrankten sind, ist die Methode der Validation nach Naomi Feil, eine gute erlernbare Methode.
Weil sie aufzeigt, was man tun kann, um Schwierigkeiten im täglichen Umgang mit dem alten Menschen zu erleichtern.
Weil sie hilft, die eigene Hilflosigkeit und die Schuldgefühle zu durchbrechen, um den Druck bei den Pflegenden zu mildern.
Das Seminar wird mit 8 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Fortbildung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI bescheinigt.

auf Warteliste DELF-Prüfung 2021/2 Gym. Pbg./ OBS Weener

(Papenburg, ab Sa., 25.9., 9.30 Uhr )

angelegt Wallesch., 17.08.2021

schriftliche Prüfung: 25.09.
mündliche Prüfung: 02.10.

Seite 1 von 1

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen