Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 29.05.2021:

Seite 1 von 1

freie Plätze Nestwärme, die Flügel verleiht

(Papenburg, ab Sa., 29.5., 10.00 Uhr )

Da es kaum noch Großfamilien gibt und sich nicht ein ganzes Dorf um ein Kind kümmert, sondern Eltern und Kinder in der Kleinfamilie aufeinander hocken, sind die Kinder unseren Ecken und Kanten mehr denn je ausgeliefert. Umso wichtiger ist es, als Vater oder Mutter mit sich im Reinen zu sein. Kinder brauchen Eltern, die klar, authentisch, entspannt und liebevoll erziehen. Doch das ist leichter gesagt als getan. So ist der Alltag vieler Eltern zugestopft mit Pflichten und Terminen. Erziehen, ohne zu erziehen, bedeutet vielmehr, dass wir die Beziehung zu unseren Kindern und uns selbst reflektieren. WENIGER zu TUN, dafür BEWUSSTER zu SEIN. Dadurch können wir genauer erkennen, was unsere Kinder tatsächlich benötigen. Leicht kann es nämlich passieren, dass wir die Kinder nur durch die Brille unserer eigenen Ansprüche wahrnehmen und so an ihren Bedürfnissen vorbei handeln. Je besser wir uns selbst im Auge haben, desto leichter können wir durchatmen und unseren Kindern gute Eltern sein.

Anmeldung möglich Traumapädagogische Grundlagen

(Papenburg, ab Sa., 29.5., 10.00 Uhr )

Seelische Verletzungen müssen frühzeitig erkannt und sorgsam betrachtet werden. Kinder, die ein Trauma erlitten haben, reagieren für ihre Umwelt oft unverständlich. Je schneller es gelingt, diese Kinder zu erkennen, zu verstehen und zu sehen, welche Veränderungen sich in ihrem Verhalten zeigen, umso besser können pädagogische Fachkräfte reagieren. So kann es gelingen, die Kinder zu stabilisieren. In diesem Seminar erhalten Sie theoretische Grundlagen der Traumapädagogik und erfahren, wie diese in der Praxis eingesetzt werden können.
Inhalte:
- Grundwissen
- Verständnis für die schwere Belastung von Kindern und Jugendlichen erhöhen
- Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten
- Grundhaltung der Traumapädagogik: Alles was ein Mensch zeigt, macht einen Sinn in seiner eigenen Lebensgeschichte
- Transparenz ermöglichen: jeder hat jederzeit ein Recht auf Klarheit!
- Partizipation
- Bindungsförderndes Verhalten und Stabilisieren
- Elternarbeit
- Selbstfürsorge
- Interdisziplinäre Vernetzung und Kooperation
Dieses Seminar ist vom LK Emsland als Fortbildung für Kindertagespflegepersonen anerkannt.

freie Plätze Sütterlinschrift schreiben und lesen lernen

(Papenburg, ab Sa., 29.5., 10.00 Uhr )

Oma und Opa haben sie noch gelernt, die Sütterlinschrift. Die Sütterlinschrift ist eine von mehreren Altdeutschen Schriften. Für Sie ein Buch mit 7 Siegeln? Dann lernen Sie es von der Pike auf. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, nahezu fehlerfrei zu schreiben und Auszüge von Original-Textvorlagen zu lesen. Dieser Kurs richtet sich an Früher-mal-Sütterlin-Schreiber, Ahnenforschung-Betreiber, Hobby-Archivisten (z.B. Kirchenbücher), Poesie-Album-von-Oma-Besitzer und alle anderen Sütterlin-Interessierten.

Anmeldung möglich Aroma- und Farbtherapie

(Papenburg, ab Sa., 29.5., 10.00 Uhr )

Düfte und Farben haben einen starken Einfluss auf uns und unser Leben. Sie können uns fröhlich oder traurig machen, sie wirken anregend oder beruhigend. Doch wie funktioniert das? Und: wie können wir die Wirkung von Musik, Farben und Düften in der Pflege und für uns selbst sinnvoll einsetzen?
Düfte, Farben und Musik nehmen den direkten Weg zu unseren Emotionen, ohne dass der Verstand dies beeinflussen oder verhindern kann. Damit haben wir, besonders in der Pflege, ein tolles Mittel an der Hand, um mit Menschen zu kommunizieren, die krankheits- oder altersbedingt Schwierigkeiten haben, sich auszudrücken oder Emotionen zu verstehen.
Die mangelnde Kommunikation führt häufig zu Isolation und Vereinsamung. Dann wird es immer schwieriger, einen Weg, einen Zugang zu diesen Menschen zu finden. Wo Worte nicht reichen, können Düfte und Farben uns helfen, wieder eine Tür zu zum Herzen dieser Menschen zu öffnen. Düfte und Farben können Ängste abbauen, können Ruhe und Geborgenheit vermitteln, aber auch Spannungen und Verkrampfungen lösen.
In diesem Kurs lernen Sie, wie und warum Farben, Gerüche und Musik wirken. Sie lernen aber auch, wie man diese Erkenntnisse gezielt zum Wohle Anderer aber auch für sich selber einsetzen kann.
Die Fortbildung richtet sich an Betreuungskräfte und Menschen, die in der Betreuung von alten Menschen tätig sind.
Das Seminar wird mit 8 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Fortbildung von Betreuungskräften nach § 53c SGB XI bescheinigt.

Anmeldung möglich Gebärdensprache für Anfänger/-innen - Kompaktseminar -

(Papenburg, ab Sa., 29.5., 10.00 Uhr )

Sie interessieren sich für Gebärdensprache und möchten sich gern (besser) mit gehörlosen Menschen unterhalten können? Dann lade ich Sie ein, in diesem Kompaktseminar mehr über eine faszinierende Sprache zu erfahren. Neben den Besonderheiten der Kommunikation mit gehörlosen Menschen und theoretischen Informationen zur Gebärdensprache werden Sie erste Gebärdenzeichen und Sätze kennenlernen, die Sie direkt im Alltag anwenden können.

Seite 1 von 1

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen